Fandom

Sailor Moon Wiki

Chibi Chibi

1.565Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Chibi Chibi
Chibi.jpg
Eigenschaften
Name (EMA) Chibi Chibi
Name (Feest) Chibi Chibi
Name (Anime) Chibi Chibi
Japanischer Name ちびちび
romanisiert Chibi Chibi
Spezies Mensch
Geschlecht Weiblich
Zugehörigkeit Mondreich
Beruf Keiner
Familie Unbekannt
Alias Sailor Chibi Chibi Moon, Sailor Cosmos
Erste Auftritte
Manga Stars 2
Erste Animeserie Familienzuwachs
PGSM Kein Auftritt
Sailor Moon Crystal Kein Auftritt
Darstellende
Seiyū Kotono Mitsuishi
Seiyū (Crystal) Keine
PGSM Keine
SynchronsprecherIn Nicola Grupe-Arnoldi
SprecherIn (Crystal) Keine

Chibi Chibi ist die zivile Identität von Sailor Chibi Chibi Moon. Sie ist ein kleines Mädchen, das eines Tages mysteriöserweise im Haus der Tsukinos auftaucht und Ikuko dazu bringt zu glauben (ähnlich wie Chibiusa in der zweiten Staffel), dass sie ihre Mutter sei. Einzig Bunnys Gedächtnis bleibt intakt.

Chibi Chibis Vokabular im Anime ist auf einige wenige, simple Worte beschränkt. Meist benutzt sie das Wort "chibi" (ちび), was "klein" oder "winzig" bedeutet und nach dem sie ihren Namen erhielt. Zusätzlich spricht sie oft nach, was andere Leute sagen. Im Manga redet sie auch nicht viel, doch vermag sie es hier besser auf Fragen zu antworten und kurze Sätze von sich zu geben.

Chibi Chibi und Bunny sind sich in vielen Hinsichten sowie im Anime als auch im Manga ähnlich: Sie haben eine ähnliche Frisur, Augenfarbe und lieben beide Süßigkeiten.

MangaBearbeiten

Im Manga taucht Chibi Chibi erstmals wie in der Animeserie mit einem Regenschirm vom Himmel gleitend auf. Sie erreicht das Haus der Tsukinos und findet dort Ikuko vor. Diese ist gerade dabei zu putzen und findet dabei eine Tasse, auf der der Name "Chibiusa" steht. Sie fragt sich, wem diese wohl gehören möge. Als Chibi Chibi daraufhin an der Tür klingelt, macht Ikuko ihr auf und fragt sie, überrascht, ob sie Chibiusa sei. Das kleine Mädchen antwortet mit "Chibi... chibi?", was fortan ihr Name sein soll.

Bunnys Freundinnen wissen, dass Chibi Chibi nicht die zweite Prinzessin Serenitys sein kann, fragen sich aber dennoch, wer das kleine Mädchen sein könnte. Es stellt sich später heraus, dass sie die Tarnung von Sailor Cosmos ist, die auf die Erde kam um Sailor Moon zu leiten und zu überzeugen, das Chaos zu zerstören.

AnimeBearbeiten

Chibichibi.jpg

Chibi Chibi in der Animeserie

Im Anime trifft Bunny erstmals in einem Park auf Chibi Chibi, nachdem diese mit einem Regenschirm, vom Wind getragen, auf der Erde landet. Der Regenschirm gleitet ihr aus der Hand und fliegt weg, doch Bunny fängt ihn ein und gibt ihn dem kleinen Mädchen zurück. Bunny verlässt daraufhin den Park und trifft Chibi Chibi kurz darauf auf offener Straße wieder. Angesprochen von ihr, benutzt das kleine Mädchen jedoch nur die Worte "chibi chibi". Luna und Bunny fragen sich nach den Eltern von ihr, schauen für einen winzigen Moment weg und müssen im nächsten Augenblick feststellen, dass sie verschwunden ist. Als Bunny kurz darauf nach Hause kommt, findet sie dort das kleine Mädchen vor und wird gleich darauf von ihrer Mutter dafür gerügt, ohne ihre "kleine Schwester" Chibi Chibi weggegangen zu sein.

Da Chibi Chibi anscheinend nicht auf Fragen antworten kann und somit auch nicht erklären kann, wo sie herkommt, spekulieren die Inner Senshi, dass sie eine zweite, zukünftige Tochter von Neo-Königin Serenity und König Endymion sein könnte. Setsuna Meio weist sie jedoch darauf hin, dass es nur eine Tochter gäbe: Chibiusa.

Chibi Chibi stellt auch oft "Unfug" an: Zum Beispiel haut sie Seiya Kou, der bei Bunny zu Besuch ist, die Torte ins Gesicht, woraufhin Seiya im ganzen Gesicht mit Torte bekleckert ist. (Folge 184 des Animes) Nachdem Seiya sich unter der Dusche von der Torte befreit hat und bloß mit einem Badetuch bekleidet in Bunnys Hausflur geht, versucht Chibi Chibi ihm das Tuch herunterzureißen. Und in derselben Folge glauben die Inner Senshi und die Threelights, dass ein Einbrecher im Flur sitzt - es stellt sich nur als Chibi Chibi heraus, die im Flur Torte futtert.

Im späteren Verlauf der Serie wird enthüllt, dass Chibi Chibi das Licht der Hoffnung, der Sternenkristall von Galaxia, ist. In der fernen Vergangenheit hatte Galaxia als mächtigste Sailor Kriegerin einst das Chaos besiegt und in ihrem Körper versiegelt. Doch sie merkte, dass es mehr und mehr Besitz von ihr ergriff. So sandte sie ihren Sternenkristall in die Galaxie aus, in der Hoffnung, dass jemand ihn finden würde. Auf der Erde nahm das Licht der Hoffnung schließlich die Form von Chibi Chibi an, um so immer nah bei Sailor Moon sein zu können.

Im finalen Kampf gegen Galaxia zeigt Chibi Chibi Sailor Moon ihre wahre Gestalt als Licht der Hoffnung und verwandelt sich in ein Schwert. Sie fleht Sailor Moon an das Schwert zu ergreifen und gegen Galaxia zu benutzen, um sie und das Chaos endgültig zu besiegen. Sailor Moon ergreift das Schwert, doch weigert sich zu kämpfen. Das Schwert wird daraufhin von Galaxia zerstört; es verwandelt sich in Chibi Chibis leblosen Körper zurück, bevor dieser sich schließlich in Nichts auflöst.

Nachdem es Sailor Moon gelingt, Galaxia vom Chaos zu befreien, erscheint Chibi Chibi erneut. Sie verabschiedet sich lächelnd von Sailor Moon und verschwindet endgültig in Richtung Himmel.

MusicalsBearbeiten

In den Musicals existiert Sailor Cosmos nicht und Chibi Chibis Ursprung entspricht dem aus der Animeserie. Sie wurde gespielt von Mao Kawasaki, Mikiko Asuke, Yuka Gochou und Mina Horita.

VerwandlungenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki