FANDOM


Sailor Moon
Staffel S, Episode 125
Folge125.PNG
Japanischer Titel 輝く流星!
サターンそして救世主
(Kagayaku Ryuusei! Sataan Soshite Meshia)
Deutsche Übersetzung Eine leuchtende Sternschnuppe! Saturn und der Messias
Erstausstrahlung Japan 05. Februar 1995
Drehbuch Yoji Enokido
Animation Ikuko Ito
Regie Kounosuke Uda
Folgenübersicht
Vorherige
Der Messias der Stille
Nächste
Ein neues Leben

In Chibiusa ist gerettet wird alles Leben auf der Erde vom ankommenden Oberhaupt der Death Busters, dem großen Meister Pharao, bedroht.

ZusammenfassungBearbeiten

Sailor Uranus und Sailor Neptun gelang es, zum Zentrum der Omega-Zone vorzudringen, wo Sailor Moon versucht, einen Appell an Hotaru zu richten. Uranus ruft Sailor Moon zu, dass diese Frau dort nicht Hotaru sei, sondern Mistress 9, die ihr zustimmt. Hotaru sei für immer verschwunden und Mistress 9 erklärt, dass der Meister Pharao auf die Erde kommen werde und die Stille einläute, sobald sie in den Besitz des Heiligen Grals gelange.

Uranus und Neptun beschwören ihre Kräfte, um Mistress 9 zu attackieren, jedoch stellt sich Sailor Moon in die Schusslinie, damit ihr nichts passiert. Höhnisch beobachtet der Messias der Stille diese Szene und nimmt Uranus und Neptun mit ihren Haaren gefangen. Sie droht die zwei mit ihren Haaren zu erwürgen, sollte Sailor Moon ihr nicht den Heiligen Gral aushändigen. Zwar versuchen Uranus und Neptun verzweifelt Sailor Moon von diesem Vorhaben abzuhalten, jedoch hält diese es nicht aus, ihre Kameradinnen leiden zu sehen und ist bereit, den Gral erscheinen zu lassen.

Da erscheint der schwer angeschlagenene und reumütige Dr. Tomoe und versucht zu Hotaru durchzudringen. Mistress 9 erkennt in ihm aber lediglich den übrig gebliebene Körper von Germatoid und stößt ihn brutal von sich. Als sie ihn auch mit ihren Haaren drosselt, fleht Sailor Moon sie weinend und auf Knien an, damit aufzuhören. Beim Anblick des leidenden Tomoes kommt Hotaru wieder kurz zu Bewusstsein und Mistress 9 sinkt geschwächt zu Boden.

Sailor Uranus und Neptun versuchen Sailor Moon zu bewegen, dass dies nun die Gelegenheit sei, Mistress 9 zu zerstören. Sie weigert sich jedoch, da sie weiterhin Hotaru nichts antun möchte. Dr. Tomoe bittet seine Tochter um Vergebung, der es daraufhin nach dem Heiligen Gral verlangt. Allen Rufen Neptuns und Uranus' zum Trotze übergibt Sailor Moon Dr. Tomoe den Gral, der ihn daraufhin Mistress 9 aushändigt. Da der Gral nun in den Besitz vom Messias der Stille ist, stößt sie den Doktor wieder von sich und erklärt, dass das Licht dieses Grals, das sie als das Reine Herz dieser Welt gleichsetzt, bis zum Planeten Tau Nebula reicht und den Pharao den Weg zur Erde zeige. Sobald der Pharao hier eingetroffen ist, verspricht Mistress 9, dass Sailor Moon als Wirtin eines Dämons weiterleben dürfe. Um den Pharao nun aufhalten zu können, benötigt Sailor Moon ein Herz, das reiner ist als der Gral, doch ein solches - hofft Mistress 9 - werde sie niemals finden können.

Mistress 9 stellt den Gral in die Apparatur und das, was sie angekündigt hat, tritt ein. Die dadurch entfesselte Energie ist so stark, dass sie den Gral zerstört und verhindert, dass die Inner Senshi ihren Schutzkreis gegen die Dämonen nicht mehr aufrecht erhalten können. Mistress 9 lotst den Pharao auf die Erde. Sailor Moon mobilisiert ihre Kräfte und greift den Pharao mit der Macht der Liebe an. Die Gegenwehr des Pharaos ist aber zu stark und Sailor Moon wird von seiner Kraft getroffen, wodurch die Kriegerin den Mondstab der Liebesmacht verliert.

Entzückt von Sailor Moons Versagen bemerkt Mistress 9 nicht, dass ein gewaltiger Energiestrahl sich von der Maschine verflüchtigt und direkt den Messias der Stille zu überwältigen droht. Dr. Tomoe nimmt sie schützend in seine Umarmung und Sailor Moon stellt sich vor die beiden, um den Strahl abzufangen.

In Hotarus Körper kämpfen Mistress 9 und Hotaru verbissen, um die Vorherrschaft in ihren Körper. Mistress 9 scheint kurzzeitig die Oberhand zurückzugewinnen, als sie Dr. Tomoe von sich stößt. Aber dann entsinnt sich Hotaru, dass es Menschen gibt, die sie lieben und sie brauchen. Der schwarze Stern auf Mistress 9s Stirn fängt an zu bröckeln, sodass das Zeichen des Saturn sichtbar wird. Sailor Saturn ist erwacht und Mistress 9 wird dadurch vernichtet. Sie erscheint in Form eines Hologramms in Mamorus Zimmer, wo er versucht, Chibiusa weiterhin am Leben zu erhalten. Sie gibt Chibiusa ihr Reines Herz zurück und verabschiedet sich vom bewusstlosen Mädchen.

Der Pharao ist nun gefährlich nahe und droht die Erde zu zerstören. Uranus und Neptun geben auf und machen Sailor Moon schwere Vorwürfe. Dann erscheint Sailor Saturn und bedankt sich bei Sailor Moon dafür, dass sie sie beschützen wollte. Saturn erläutert, dass sie als einzige nun in der Lage sei, den Pharao aufzuhalten: Um ihn zu vernichten müsse sie in den inneren Energiekern des Wesens vordringen, um ihn von dort aus zu besiegen. Saturn habe die Kraft, mit einen Schlag einen Planeten zu zerstören, allerdings verliere sie dadurch ihr eigenes Leben. Sailor Saturn lässt die Sense der Stille erscheinen und richtet die Klinge gegen Sailor Moon, um sie davon abzuhalten ihr zu folgen.

Als Saturn fortgeht, versucht Sailor Moon vergeblich ihr zu folgen. Völlig verzweifelt versucht sie die Macht des Grals zu aktivieren und ruft die Beschwörungsformel immer und immer wieder. Sailor Merkur, Sailor Mars, Sailor Jupiter, Sailor Venus, Sailor Uranus und Sailor Neptun können ihren Schmerz mitfühlen und verleihen ihr ihre Kräfte. Die farbigen Edelsteine an ihren Diademen fangen an zu leuchten, sodass auch der Halbmond auf Sailor Moons Diadem beginnt zu strahlen. Ihr Reines Herz tritt aus ihrer Brust und ihr gelingt es schlussendlich sich ohne den Gral in Super Sailor Moon zu verwandeln.

Nun ist sie in der Lage, ebenfalls in das Innere des Pharaos einzudringen. Nach einiger Zeit verschwindet der Pharao und die Dunkelheit von der Erde. Als Sailor Uranus und Neptun das Schlachtfeld sehen, fallen ihnen wieder die Worte Sailor Plutos über den Messias ein. Im nächsten Moment erblicken sie Super Sailor Moon, die ein neugeborenes Kind in ihren Armen hält

BesetzungBearbeiten

Rolle Seiyû Synchronsprecher/in
Sailor Moon Kotono Mitsuishi Inez Günther
Sailor Merkur Aya Hisakawa Stefanie von Lerchenfeld
Sailor Mars Michie Tomizawa Julia Haacke
Sailor Jupiter Emi Shinohara Veronika Neugebauer
Sailor Venus Rica Fukami Claudia Lössl
Mamoru Chiba Tôru Furuya Dominik Auer
Chibiusa Tsukino Kae Araki Nicola Grupe
Sailor Uranus Megumi Ogata Anke Korte
Sailor Neptun Masako Katsuki Ulrike Jenni
Sailor Pluto Chiyoko Kawashima Sacha Holzheimer
Hotaru Tomoe / Sailor Saturn / Mistress 9 Yūko Minaguchi Andrea Wick
Luna Keiko Han Mara Winzer
Artemis Yasuhiro Takato Bernd Stephan
Dr. Sōichi Tomoe Akira Kamiya Thomas Rauscher

TriviaBearbeiten

  • In dieser Episode hat Sailor Saturn ihren ersten richtigen Auftritt in der Animeserie. Zudem ist es der einzige in der dritten Staffel.
  • Der Heilige Gral wird in dieser Episode zerstört und ist zum letzten Mal zu sehen.
  • In dieser Episode wird enthüllt, dass Sailor Moon der langgesuchte Messias ist.
  • Diese Episode wurde im Sailor-Moon-Magazin Nr. 8/2001 als Comic veröffentlicht

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki