FANDOM


Sailor Moon
Staffel S, Episode 124
Folge124
Japanischer Titel 迫り来る闇の恐怖!
苦戦の8戦士
(Semari Kuru Yami no Kyoufu! Kusen no 8 Senshi)
Deutsche Übersetzung Das Grauen des näher kommenden Schattens! Acht Kriegerinnen in einem harten Kampf
Erstausstrahlung Japan 04. Februar 1995
Drehbuch Yoji Enokido
Animation Ikuko Itō
Regie Takuya Igarashi
Folgenübersicht
Vorherige
Mistress 9
Nächste
Chibiusa ist gerettet

In Der Messias der Stille ziehen die Sailor Kriegerinnen in die Schlacht gegen Mistress 9, die begierig ist den Heiligen Gral in Händen zu halten.

ZusammenfassungBearbeiten

Mistress 9 und Germatoid, der sich im Körper von Dr. Sōichi Tomoe eingenistet hat, befinden sich in der Mugen Schule und stehen vor einer großen Anlage. Germatoid erklärt, dass sobald der Messias der Stille den Heiligen Gral mit dieser Maschine verbindet, erstrahlt das Licht der Dunkelheit bis nach Tau Nebula und führt den Meister Pharao, den Herrn der Death Busters, zur Erde, was die Auslöschung alles Lebens bedeutet.

Bunny, Ami, Rei, Makoto und Minako befinden sich im Infinity-Bezirk und sind fest entschlossen, den Kampf gegen die Death Busters aufzunehmen und das Leben von Chibiusa und Hotaru zu retten. Sie verwandeln sich in Sailor Moon, Sailor Merkur, Sailor Mars, Sailor Jupiter und Sailor Venus und rennen zur Mugen Schule. Auch Sailor Uranus, Sailor Neptun und Sailor Pluto befinden sich auf den Weg zur Mugen Schule und zwar auf dem Luftweg mittels Helikopter.

Mistress 9 spürt, wie sich der Heilige Gral und die Sailor Kriegerinnen sich ihnen nähert, allerdings möchte sie keine Störenfriede empfangen, solange sie nicht im Besitz ihrer vollen Kraft ist. Sie lässt eine mysteriöse Energie frei, die die sensible Sailor Mars spüren kann, und aktiviert somit alle übrig gebliebenen Dämoneneier in Dr. Tomoes Labor, die kurz darauf zerplatzen und eine Schutzarmee aus Dämonen gegen mögliche Eindringlinge bilden.

Mittels ihrer Spezialbrille und ihres Supercomputers findet Sailor Merkur heraus, dass die Mugen-Schule von einer Barriere aus Schwarzer Energie umgeben ist, die die Kriegerinnen nur überwinden können, wenn sie den Sailor-Transport einsetzen. Doch da werden die fünf Kriegerinnen von den formlosen Dämonen angegriffen und obwohl die Kriegerinnen mit all ihren Attacken versuchen gegen die Armee anzukommen, sind die Dämonen so stark in der Überzahl, dass es unmöglich scheint, den Sailor-Transport anzuwenden.

Mistress 9 erklärt Germatoid, dass die Mugen Schule sich in die Omega-Zone verwandelt habe, die von ihrer schwarzen Energie beschützt werde. Keiner komme rein, es sei denn, sie wolle es so. Mit der besonderen Kraft greift sie mit ihrem Arm durch ein selbst erschaffenes Loch und packt Sailor Moon am Hals, um sie durch dieses Portal in die Omega-Zone zu bringen. Merkur, Mars, Jupiter und Venus versuchen diese Entführung zu verhindern, aber die Dämonen schlagen erneut zu. Sailor Moon verschwindet und die Dämonen fangen an, eine Schutzwand rund um das Schulgebäude zu bilden. Die Inner Senshi sehen ein, dass sie ohne Sailor Moon den Sailor-Transport nicht verwenden können.

Uranus, Neptun und Pluto kommen der Omega-Zone immer näher und versuchen durch ein sternförmiges Loch an der Oberseite der Schutzglocke ins Innere zu gelangen. Die Dämonen sehen dies und attackieren den Helikopter, der so stark beschädigt wird, dass dieser zu explodieren droht. Sailor Pluto hält die Zeit an und erläutert ihren Kameradinnen, dass sie für diese Tat strengstens bestraft werde und bittet sie, falls die beiden den wahren Messias finden sollten... Doch da bricht das Gespräch ab und Uranus und Neptun werden durch das sternförmige Loch in die Omega-Zone teleportiert. Kurz darauf läuft die Zeit weiter und der Helikopter explodiert in einem Feuerball.

Mistress 9 bekam mit, dass Pluto die Zeit anhielt und dass sich nun weitere Kriegerinnen hier befinden. Für einen Moment kommt Hotaru wieder zu Bewusstsein, doch dies währt nur kurz an. Mistress 9 nimmt Hotarus gewohntes Aussehen und Alter wieder an. Während sie sich um den Heiligen Gral kümmert, solle Germatoid das Sailor Team auslöschen. Dafür könne er seine "Puppen" benutzen.

Die Inner Senshi positionieren sich rund um die Omega-Zone und verbinden ihre Kräfte, um zu verhindern, dass sich die Schwarze Energie weiter ausbreitet.

Sailor Moon erlangt ihr Bewusstsein zurück und erblickt Hotaru, wie sie am Boden liegt.

Uranus und Neptun begegnen Dr. Tomoe, der den beiden mitteilt, dass er sich wünschte, dass so exzellente Schülerinnen wie die beiden ihre Körper ebenfalls für einen Dämon zur Verfügung gestellt hätten - so wie es Dr. Tomoe getan habe. Der Dämon Germatoid tritt aus Dr. Tomoes Auge hervor und stellt sich vor Uranus und Neptun. Kurz darauf wird er von einer Uranusattacke in Einzelteile zerrissen. Diese machen sich selbständig und flüchten in die bereitgestellten Kampfpuppen, die zum Leben erwachen. Sie sind sehr stark und Uranus und Neptun haben große Schwierigkeiten im Kampf mit ihnen. Als die beiden in große Not geraten, vernehmen sie Plutos Stimme und plötzlich erscheinen ihre Talismane - der Spiegel und das Schwert. Beim Blick in Neptuns Spiegel verschwinden alle Doppelgänger von Germatoid, bis nur mehr der echte anwesend ist. Dieser wird dann von Uranus mit einem Schwertstich ins Auge getötet. Während Uranus und Neptun nach diesem Kampf ihren Weg fortsetzen, erlangt Dr. Tomoe sein Bewusstsein wieder.

Hotaru bittet Sailor Moon, dass sie den Heiligen Gral erscheinen lassen muss, denn damit würden die Death Busters mit einem Schlag ausgelöscht und Chibiusas Leben wäre gerettet. Einmal spricht Hotaru sie mit "Bunny" an und verrät sich somit, da Hotaru nicht wissen kann, dass Bunny und Sailor Moon ein und dieselbe Person sind. Sailor Moon findet dies heraus und stellt Hotaru zur Rede. Jene nimmt wieder die Gestalt von Mistress 9 an und erklärt, dass Hotaru komplett unter ihrer Kontrolle stehe.

Uranus und Neptun erscheinen und drohen Mistress 9 mit ihrer Vernichtung. Als Sailor Moon die beiden bittet zu warten, bricht Mistress 9 in schallendes Gelächter aus und wendet sich an Meister Pharao mit der Bitte, dass er sich noch einen Augenblick gedulden möge.

BesetzungBearbeiten

Rolle Seiyû Synchronsprecher/in
Bunny Tsukino / Sailor Moon Kotono Mitsuishi Inez Günther
Rei Hino / Sailor Mars Michie Tomizawa Julia Haacke
Ami Mizuno / Sailor Merkur Aya Hisakawa Stefanie von Lerchenfeld
Makoto Kino / Sailor Jupiter Emi Shinohara Veronika Neugebauer
Minako Aino / Sailor Venus Rica Fukami Claudia Lössl
Sailor Neptun Masako Katsuki Ulrike Jenni
Sailor Uranus Megumi Ogata Anke Korte
Sailor Pluto Chiyoko Kawashima Sacha Holzheimer
Hotaru Tomoe / Mistress 9 Yūko Minaguchi Andrea Wick
Dämonen der Omega-Zone Makiko Ōmoto
Ayako Ono
Unbekannt
Soichi Tomoe Akira Kamiya Thomas Rauscher
Germatoid Akira Kamiya Jan Koester

TriviaBearbeiten

  • Meister Pharao hat in dieser Episode seinen ersten Auftritt.
  • Germatoids wahre Form ist zum ersten und einzigen Mal zu sehen.
  • Diese Episode wurde im Sailor-Moon-Magazin Nr. 7/2001 als Comic veröffentlicht.
  • Obwohl die Inner Senshi sich bereits in der vorhergehenden Episode verwandelt auf den Weg zur Mugen Schule gemacht haben, verwandeln sie sich in dieser Episode erneut.
  • Die Seifenblasen, der Halbmondstrahl und Sailor Mars' zweite Verwandlung sind ein letztes Mal zu sehen.
  • In der deutschen Synchronfassung wird die Halbmondstrahlattacke fälschlicherweise als Feuerherzen bezeichnet und der Feuerball als Feuerstrahl.
  • Nachdem Uranus und Neptun Germatoid besiegt haben, spricht Andrea Wick, die deutsche Stimme von Hotaru, einen Satz von Sailor Uranus.
  • Als Mistress 9 die Ankunft des Grals fühlt, fehlt ein Perlenband auf ihrem Kleid.
  • Es wird zum ersten und letzten Mal gezeigt, wie Pluto die Zeit anhält.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki