FANDOM


Sailor Moon
Staffel R, Episode 55
Der Mut der Liebe
Japanischer Titel 月影は星十郎?
燃えるまこちゃん
(Tsukikage ha Seijuurou? Moeru Mako-chan)
Deutsche Übersetzung Ist Seiyuro der Ritter des Mondlichts? Makoto brennt vor Liebe
Erstausstrahlung Japan 22. Mai 1993
Drehbuch Megumi Sugihara
Animation Ikuko Itō
Regie Kazuhisa Takenōchi
Folgenübersicht
Vorherige
Rays großer Tag
Nächste
Ein Kuss, ein Kuss

In Der Mut der Liebe fängt Makoto Kino an, sich in Seijuro Ginga alias Ail zu verlieben. Ami Mizuno vermutet hinter seiner Fassade den Ritter des Mondlichts.

HandlungBearbeiten

Makoto flüchtet sich in Tagträume über den Ritter des Mondlichts, während sie mit Ami über ihn spricht und ihn nebenbei mit ihrem Senpai, einer früheren Liebe, vergleicht. Dabei beobachten sie eine Szene, in der Umino seine Freundin Naru erneut mit einer selbstgemachten Bento-Box überrumpelt. Ami klärt Makoto über den neuesten Trend auf, dass die Jungen nun das Essen für ihren Angebeteten zubereiten. Traurig blickt Makoto auf ihre Lunchbox. Um Ami abzulenken, macht sie eine bissige Bemerkung, dass wohl Bunny niemals pünktlich aus dem Bett käme.

Bunny hat tatsächlich verschlafen und bekommt von ihrer Lehrerin Haruna Sakurada eine saftige Standpauke, ehe sie in die Mittagspause entlassen wird. Zu allem Übel hat sie auch noch ihr Mittagessen vergessen (das Luna nun versucht, ihr nachzubringen) und hofft auf die Großzügigkeit von ihrer Freundin Makoto.

Jene lauscht zusammen mit Ami der Flötenmusik von Seijuro Ginga. Als Ami den Zusammenhang zwischen Seijuros Erscheinen und dem vom Ritter des Mondlichts äußert, flüchtet Makoto abermals in einen Tagtraum, in der sie Seijuro ihr selbstgemachtes Mittagessen probieren lässt. In ihrer Fantasie überlappt sich das Gesicht von Seijuro mit dem des mysteriösen Retters. Sofort ist Makoto Feuer und Flamme, dem nachzugehen.

Seijuro flüchtet vor einer Horde liebeskranker Mädchen, die ihm ihr selbstgemachtes Essen andrehen möchte. Makoto gelingt es aber ihn aufzuspüren und klärt ihn darüber die Bedeutung der angebotenen Nahrung auf.

Während Makoto fest entschlossen ist (auch in romantischer Absicht), Seijuro als Ritter des Mondlichts zu enttarnen, errechnet Ami andernorts, dass die Wahrscheinlichkeit bei 0,2 % läge. Mit laut knurrendem Magen findet Bunny Ami, doch jene bereits ihr Mittagessen verspeist. Bunny ist dem Kollaps nahe.

Zur gleichen Zeit philosophiert Seijuro über Makotos liebevoll angerichtetes Essen und ignoriert ihre Fragen bezüglich weißer Rosen und arabischen Aufzügen. Über Seijuros Fragen über das Essverhalten von (verliebten) Menschen erzählt Makoto, dass sie für ihren Ex-Freund auch gekocht habe und Mädchen den Burschen imponieren wollen, in die sie verliebt sind. Manchmal tun sie dies auch, indem sie etwas tun, was sie nicht können und blamieren sich. Seijuro findet das alles reichlich merkwürdig.

Natsumi Ginga (alias Anne), eigentlich die Partnerin von Seijuro, in ihrer irdischen Tarnung jedoch als seine Schwester bekannt, mischt sich in ihrem eifersüchtigen Zorn dazwischen und ermahnt ihren vermeintlichen Bruder vor dem Verzehr fremder Kost. Makoto sieht das als Affront gegen sich und ihre Kochkunst und kontert. Während die beiden Mädchen sich streiten, futtert Seijuro seelenruhig weiter und verschluckt sich bei einem Stück. Zuerst zeigen sich Makoto und Natsumi noch besorgt, doch der gegenseitige Zorn nimmt wieder überhand und vergessen ist der kurz vorm Ersticken stehende Knabe.

Nach der Schule bekommt Bunny erneut eine Abmahnung ihrer Lehrerin über wiederholtes Einschlafen im Unterricht. Danach trifft sie auf Ami und Luna, die es endlich geschafft hat, die Lunchbox zur Schule zu bringen. Bunny ist überglücklich angesichts ihres großen Hungers.

Auf dem Nachhauseweg versucht Seijuro seine eifersüchtige Partnerin zu besänftigen, doch die zieht es vor, wütend zu bleiben. Als Makoto Seijuro anbietet, gemeinsam nach Hause zu gehen, lässt Natsumi die beiden mürrisch allein. Nach einer kurzen Zeit sitzen die zwei alleine in einem Park und Seijuro bietet Makoto ihm nochmals die Verbindung zwischen Liebe und Essen zu erklären.

Bunny ist in heller Aufregung, als Ami ihr und Luna von Makotos Verabredung mit Seijuro berichtet. Obwohl er ihr mit seinen Liebesbekundungen auf die Nerven geht, wird Bunny nun doch eifersüchtig, und läuft davon, um Makotos Verabredung zu stören.

Währenddessen entwickelt sich ein Zwiespalt zwischen Makoto und Seijuro, die vollkommen unterschiedliche Ansichten über Liebe (und Essen habe). Während Makoto Liebe als Geschenk ansieht, ist sie für Sayuro etwas, was man an sich reißt. Makoto ist sehr enttäuscht. Doch da erscheint Natsumi in ihrer wahren Gestalt als Anne und attackiert die beiden. Im selben Atemzug verspottet sie die menschliche Sicht der Liebe und zertritt Makotos Lunchbox.

Bevor Anne weiterhin ihren Zorn freien Lauf lassen kann, erscheinen Bunny und Ami als Sailor Moon und Sailor Merkur verwandelt, um sie zu stellen. Sayuro lässt seine Macht spielen, um die Mädchen und Luna zu paralysieren. Daraufhin erscheint er in seiner wahren Form als Außerirdischer Ail und kann Anne überzeugen, dass er nur sie liebe. Die beiden beschwören den Cardian Utonberino, der Sailor Moon ununterbrochen attackiert.

Unbemerkt von Ail und Anne ist Makoto entschlossen, ihren Feinden Einhalt zu gebieten. Sie verwandelt sich in Sailor Jupiter und zusammen mit Sailor Merkur tritt sie in den Kampf ein. Utonberino ist allerdings nicht nur in der Lage, Sailor Moon und Sailor Merkur mit einem langen Band bestehend aus Nori zu fesseln, sondern schließlich auch Sailor Jupiter, sodass diese ihren Donnerschlag nicht beschwören und ihren gedemütigten Kameradinnen nicht beistehen kann.

Doch Rettung naht in Form einer Rose des Ritter des Mondlichts, die Sailor Jupiters Fesseln durchschneidet. Nach einer inspirierenden Rede über den Mut der Liebe entfesselt Sailor Jupiter ihren "Supreme Thunder Dragon" auf Utonberino. Nun erscheinen auch Sailor Venus, die mit dem Halbmondstrahl Ail und Anne attackiert, und Sailor Mars, die mit dem Feuerball Sailor Moon und Sailor Merkur aus ihrer Gefangenschaft befreit. Als sich Utonberino wieder erholt, wird sie sogleich von Sailor Moons Macht des Mones vernichtet.

Nachdem sich die feindlichen Außerirdischen zurückgezogen haben, bittet Sailor Jupiter den Ritter des Mondlichts ihr seine wahre Identitäten zu enthüllen. Diese möchte er aber noch nicht preisgeben und verschwindet ebenfalls. Da der Ritter des Mondlichts aber seine Ansichten über die Liebe mit ihr teilt, ist sich Sailor Jupiter nun wenigstens sicher, dass er nicht Seijuro sein kann und verliert sich dabei in Geschwafel über den Senpai, ihren Ex-Freund.

Zurück in ihrer Wohnung präsentiert Ail seiner Partnerin Anne einen bunten Mix aus selbst zubereiteten Nahrungsmittel, um ihr seine Liebe zu beweisen. Allerdings sind die beiden überfordert als es um die "richtige Benutzung" geht.

BesetzungBearbeiten

Rolle Seiyû Synchronsprecher/in
Bunny Tsukino / Sailor Moon Kotono Mitsuishi Inez Günther
Luna Keiko Han Mara Winzer
Ritter des Mondlichts Tōru Furuya Dominik Auer
Sailor Mars Michie Tomizawa Julia Haacke
Ami Mizuno / Sailor Merkur Aya Hisakawa Stefanie von Lerchenfeld
Makoto Kino / Sailor Jupiter Emi Shinohara Veronika Neugebauer
Sailor Venus Rica Fukami Claudia Lössl
Umino Gurio Keiichi Nanba Benedikt Weber
Naru Osaka Shino Kakinuma Stephanie Kellner
Haruna Sakurada Chiyoko Kawashima Uschi Wolff
Seijuro Ginga / Ail Hikaru Midorikawa Marc Stachel
Natsumi Ginga / Anne Yumi Tōma Melanie Manstein
Schülerinnen Unaufgeführt Beate Pfeiffer
Nicola Grupe-Arnoldi u.a.
Utonberino Chiyoko Kawashima Martina Duncker

TriviaBearbeiten

  • Eines der vorbeilaufenden Kinder besitzt einen Sailor-Moon-Schlüsselanhänger.
  • Dies ist die einzige Episode, in der Sailor Jupiter "Supreme Thunder Dragon" einsetzt.
  • In der deutschen Synchronfassung wird Natsumis erster Take ("Seijuro, es ist besser, wenn du nichts Unbekanntes ist. Das weißt du doch! Und schon gar nicht von ihr!") nicht von Melanie Manstein gesprochen, sondern von Beate Pfeiffer.
  • In der deutschen Synchronfassung nennt Luna Makoto einmal fälschlicherweise "Makato".

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki