FANDOM


Sailor Moon
Staffel SuperS, Episode 158
Der wahre Pegasus
Japanischer Titel 天馬の秘密!
夢世界を守る美少年
(Pegasusu no Himitsu! Yume Sekai wo Mamoru Bishounen)
Deutsche Übersetzung Das Geheimnis von Pegasus! Der schöne Wächter der Traumwelt
Erstausstrahlung Japan 23.12.1995
Drehbuch Genki Yoshimura
Animation Mamoru Kurosawa
Regie Jun'ichi Satō
Folgenübersicht
Vorherige
Vertrauen siegt
Nächste
Chibiusas Geheimnis

In Der wahre Pegasus vertauscht ParaPara mit Magie das Alter von Bunny und Chibiusa. Während Chibiusa anfangs begeistert über die Erfüllung ihres Traums ist, muss sie entsetzt feststellen, dass sie nicht mehr mit Pegasus in Kontakt treten könne.

Handlung Bearbeiten

Während in Chibiusas Seele der Wunsch nach einem Leben als Erwachsene brennt, schwärmt Bunny wieder von einem unkomplizierteren Leben als Kind.

Um möglichst viele Kinder mit schönen Träumen anzulocken, führt ParaPara ein makaberes Puppentheater auf, das den Zuschauern missfällt. Daraufhin befähigt sie ihren Amazonenstein, um den Kindern die Traumspiegel zu entreißen, jedoch ist der Goldene nicht dabei. Als Sailor Moon und Sailor Chibi Moon sich ihr entgegenstellen, bekommt sie mittels eines rhetorischen Tricks die beiden Sailor Kriegerinnen dazu, zu streiten, welcher Traum egoistischer sei: wieder ein Kind zu sein oder ein Erwachsener zu sein. ParaPara nützt dies aus und mit einem magischen Trick vertauscht sie das Alter der beiden. Auf das laute Genörgel der kleinen Sailor Moon reagierend, zückt die ihren erwachsenen Körper bewundernde Sailor Chibi Moon ihre Twinkle Yell, um Pegasus zu rufen, doch dieser erscheint nicht. Mittels ihrer magischen Bühne entsendet ParaPara verhextes Spielzeug, das Sailor Moon und Sailor Chibi Moon jagt. Erst als Sailor Merkur, Sailor Mars, Sailor Jupiter und Sailor Venus erscheinen, stellt ParaPara ihren Schabernack ein und zieht sich zurück.

In ihrem Zimmer findet Chibiusa das Stallion Rêve zwar vor, doch sie ist nicht mehr in der Lage mit diesem Gegenstand mit Pegasus in Kontakt zu treten. Chibiusa bricht in Tränen aus.

Da es keine logische Erklärung für ihre Familie gibt, warum Bunny und Chibiusa das Alter getauscht haben, übernachten die zwei Mädchen in Mamorus Wohnung. In ihrem Traum schreitet Chibiusa durch einen dunklen Wald, in denen die Körper von Pferden zerbröseln, als sie diese berührt. Auf einer Lichtung trifft sie auf Pegasus wieder, der erklärt, dass er sie nicht mehr habe finden können.

Pegasus lädt Chibiusa ein, seine Heimat Elysion zu sehen, aber währen die beiden über dieses Land fliegen, findet Chibiusa einen dunklen und trostlosen Ort vor. Pegasus erklärt, dass Elysion aus den wunderschönen Träumen der Menschen besteht, doch durch einen Angriff der Dead Mooners, die in Besitz des Goldenen Kristalls kommen möchten, haben es zerstört. Durch eine Falle konnte Königin Nehelenia ihn, der als Wächter des Goldenen Kristalls fungiert, in Gefangenschaft nehmen, doch durch das Licht von Chibiusas wunderschönen Träumen gelang seinem Geist die Flucht. So begann die Geschichte zwischen den beiden. Doch da ihr Traum, erwachsen zu sein, von einem bösen Zauber von Dead Moon in Erfüllung gegangen ist, werden alle ihre wahren Träume dadurch verschüttet und es droht Gefahr, dass Pegasus sie verlassen muss. Unter keinen Umständen ist dies in Chibiusas Sinne und während auf den sich entfernenden Pegasus zuläuft, nimmt sie Stück für Stück ihre wahre Gestalt wieder an. Pegasus schnauzt nähert sich Chibiusas Mund, doch statt von einem Pferdemaul wird sie von den Lippen eines wunderschönen Burschen geküsst. Dies sei seine wahre Gestalt und sein richtiger Name sei Helios.

Bunny und Chibiusa, wieder in ihren normalen Körpern, erwachen in der Nacht aus ihrem Schlaf und eilen in den Park, wo ParaPara zahlreichen Menschen in Schlafanzügen den Traumspiegel raubt. Als die erfolglose ParaPara sich erneut mit den Sailor Kriegerinnen konfrontiert sieht, ruft sie den Lemuren PeroPero, der sogenannte Ame Tama, Bonbonmonster, auf die Kriegerinnen entsendet. Die Macht des Donners, der Herzen und des Feuers verschlimmern noch die Lage, erst Sailor Merkur bringt die gefährliche Bonbonmasse mit der Macht des Wassers unter Kontrolle. Nachdem PeroPero mit einer Rose von Tuxedo Mask festgehalten wird, wird der Lemur durch Sailor Moons Macht der Liebe vernichtet.

Während die anderen Sailor Kriegerinnen mit Sailor Moon darüber diskutieren, warum sie wieder normal geworden sein könnten, bedankt sich Chibi Moon in Gedanken bei Pegasus für die Hilfe und den Kuss. Sie hofft, dass dies nicht nur ein Traum gewesen war.

BesetzungBearbeiten

Rolle Seiyû Synchronsprecher/in
Bunny Tsukino / Sailor Moon Kotono Mitsuishi Inez Günther
Chibiusa Tsukino / Sailor Chibi Moon Kae Araki Nicola Grupe-Arnoldi
Mamoru Chiba / Tuxedo Mask Tōru Furuya Dominik Auer
Sailor Mars Michie Tomizawa Julia Haacke
Sailor Merkur Aya Hisakawa Stefanie von Lerchenfeld
Sailor Jupiter Emi Shinohara Veronika Neugebauer
Sailor Venus Rica Fukami Claudia Lössl
Pegasus / Helios Taiki Matsuno Marc Stachel
ParaPara Machiko Toyoshima Sabine Bohlmann
PeroPero Tomoko Naka Ulrike Jenni
Ame Tama Makiko Ōmoto Unbekannt
Kinder Emi Uwagawa
Tamie Minami
Unbekannt
Königin Nehelenia Yoshiko Sakakibara Sacha Holzheimer

Trivia Bearbeiten

  • Pegasus in seiner Gestalt als Helios ist in der Episode das erste Mal zu sehen.
  • Helios und Chibiusa küssen sich das erste Mal.
  • Während Chibiusas Körper wieder die Form eines Kindes annimmt, läuft im Hintergrund Watashi-tachi ni Naritakute. In der deutschen Synchronfassung läuft die eingedeutschte Version In einem wunderschönen Traum.
  • In den Mangakapiteln Act 39 und Act 40 wird ebenfalls das Alter von Sailor Moon und Sailor Chibi Moon vertauscht.
  • Dies ist die einzige Episode, in der ein einzelnes Mitglied des Amazonenquartett auftritt und nicht alle vier.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki