FANDOM


Sailor Moon
Staffel SuperS, Episode 132
Folge132.JPG
Japanischer Titel お似合いの二人!
うさぎと衛の愛
Oniai no ni-nin! Usagi to Mamoru no ai
Deutsche Übersetzung Ein Paar wie füreinander gemacht! Die Liebe von Usagi und Mamoru
Erstausstrahlung Japan 15. April 1995
Drehbuch Yoji Enokido
Animation Masahiro Ando
Regie Jun'ichi Satō
Folgenübersicht
Vorherige
Eine Falle für Pegasus
Nächste
Die hübsche Nonne

In Ein ideales Paar? macht sich Chibiusa Sorgen, dass Mamorus Studienkollegin Saori Bunny ihren Geliebten ausspannen könnte.

ZusammenfassungBearbeiten

Mamorus Klassenkameraden Kobayashi und Saori kommen zum Besuch in seine Wohnung. Auch Bunny und Chibiusa sind eingeladen, liefern aber eine peinliche Show, die Saori zum Lachen bringt. Kobayashi weiß, dass Saori in Mamoru verliebt ist und sich Chance bei ihm einrechnet. Insgeheim ist Kobayashi in Saori verliebt, davon weiß allerdings keiner etwas.

Saoris größter Traum ist es, die erste Polizeipräsidentin Tokio zu werden, aus diesem Grund wird Tigerauge auf sie aufmerksam. Am nächsten Tag treffen sich die Studentin und Mamoru zu einem gemeinsamen Stadtbummel. Chibiusa, die merkt, dass Saori Gefühle für ihren zukünftigen Vater hegt, macht sich Sorgen, dass Mamoru Bunny verlässt und sie niemals geboren wird. Bunny allerdings zweifelt keine Sekunde an der Liebe Mamorus.

Chibiusa unterhält sich mit Kobayashi, der zugibt, in Saori verliebt zu sein und gibt ihm neuen Mut. Währenddessen fragt Mamoru seine Kollegin, für welchen Jungen die Krawatte, die sie gerade gekauft hat, bestimmt ist. Bevor sie ihm allerdings die Wahrheit sagen kann, taucht Tigerauge auf.

Tigerauge macht Mamoru mit seinen Messern bewegungsunfähig und blickt in den Traumspiegel von Saori. Allerdings findet er Pegasus darin nicht und Sailor Moon sowie Sailor Chibi Moon tauchen auf, um ihn abzuhalten, den Spiegel zu zerstören. Tigerauge ruft Poko zum Kampf gegen die Kriegerinnen und er selbst zieht sich zurück.

Nachdem Poko Sailor Chibi Moon attackierte, fliegt sie zu Saori, um sie anzugreifen. Der Lemur hört die Stimme Mamorus, die nach Saori ruft, verliebt sich in ihm und will sich auf ihn stürzen. Sailor Moon kann sie davon abhalten, allerdings bekommt die Kriegerin für Gerechtigkeit wegen dem ballonartigen Körper Pokos keine Luft und ihre Gegnerin lässt nicht locker. Als Sailor Moon ihr Bewusstsein zu verlieren beginnt, schreit Mamoru aus lauter Todesangst um seine Freundin den Namen Bunnys. Saori bekommt das mit und realisiert, dass Bunny Sailor Moon ist. Mamoru kann sich von den Messern loslösen und sticht mit einem in Pokos Körper, die nun wie ein Luftballon davonsaust. Poko pumpt sich selber neue Luft in ihren Körper und diese Zeit nützen Sailor Moon und Sailor Chibi Moon, um sie zu töten.

Am nächsten Tag an der Universität fragt Kobayashi Saori, ob sie denn Mamoru ihre Gefühle gestanden hätte. Saori verneint, da sie nicht die geringste Chance gegen das Mädchen habe, das die ganze Welt beschütze und schenkt Kobayashi die Krawatte, die sie eigentlich Mamoru schenken wollte.

BesetzungBearbeiten

Rolle Seiyû Synchronsprecher/in
Bunny Tsukino / Sailor Moon Kotono Mitsuishi Inez Günther
Mamoru Chiba Tôru Furuya Dominik Auer
Chibiusa / Sailor Chibi Moon Kae Araki Nicola Grupe
Tigerauge Ryōtarō Okiayu Oliver Mink
Fischauge Akira Ishida Simone Brahmann
Falkenauge Toshio Furukawa Kai Taschner
Poku Yuri Amano Beate Pfeiffer
Saori Yuuko Kobayashi Sabine Bohlmann
Kobayashi Wataru Takagi Hubertus von Lerchenfeld

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki