FANDOM


Sailor Moon
Staffel Sailor Stars, Episode 183
Folge183
Japanischer Titel 死霊の叫び!?
恐怖キャンプの怪人
(Shiryō no sakebi!? Kyōfu kyanpu no kaijin)
Deutsche Übersetzung Der Schrei der toten Seelen! Terror am Camp durch ein Monster
Erstausstrahlung Japan 10. August 1996
Drehbuch Kazuhiko Kobe
Animation Yoshihiro Kitano
Regie Hiroki Shibata
Folgenübersicht
Vorherige
Familienzuwachs
Nächste
Allein zu Haus

In Ferien am See machen die Inneren Kriegerinnen Urlaub an einem See, an dem nicht nur die Three Lights einen neuen Film drehen, sondern auch ein Monster sein Unwesen treibt.

ZusammenfassungBearbeiten

In einer stürmischen Nacht verschafft sich Sailor Alumina Siren Zutritt in die Blockhütte vom Keramikkünstler Kengo Ibuki, der gerade seine misslungenen Arbeiten auf den Boden wirft und sie zerstört. Siren attackiert den Mann wegen seines Sternenkristall, doch muss feststellen, dass sie eine Niete gezogen hat und sich der Künstler in ein Monster verwandelt.

Bunny, Ami, Rei, Makoto, Minako und Chibi Chibi sind unterwegs zu ihrem Ferienziel, einem See, an dem die Freundinnen campen wollen. Es stellt sich heraus, dass Reis Onkel Kengo in der Nähe wohnt und sie erinnert an einer Geschichte in ihrer Kindheit, in der Kengo wie wild alle seine misslungenen Arbeiten zerstört, wo doch die kleine Rei die so schön findet. Das kleine Mädchen fängt an zu weinen und Kengo entschuldigt sich bei ihr für seinen blinden Zerstörungsakt und schenkt ihr einen Anhänger, den Rei besonders hübsch findet. Wieder zurück in der Gegenwart zeigt Rei ihren Freundinnen genau diesen Anhänger, den sie vor der Zerstörung retten konnte. Während Reis Rückblende jagt Bunny im Zug Chibi Chibi nach, die die ganze Zeit vor Bunny wegläuft. Dabei kracht Bunny versehentlich in einen Imbisswagen, worauf ihre Freundinnen seufzend die Köpfe schütteln.

Am See angekommen, werden die Mädchen vor einem Monster gewarnt, der die Campinganlagen verwüsten soll.

An einem anderen Ort am See drehen die Three Lights einen neuen Film im Stile der Power Rangers. Während einer Drehpause entscheiden die drei, dass sie aufgrund der Hitze lieber etwas schwimmen möchten, um sich abzukühlen.

Rei hat vor ihren Onkel in seiner Hütte zu besuchen, doch als sie ankommt, findet sie sie verlassen und verwüstet vor und Rei beginnt sich ernsthaft Sorgen zu machen.

Währenddessen vergnügen sich Reis Freundinnen im See und während Bunny und Minako in einer Wasserschlacht miteinander blödeln, (Bunnys "Sturmflut gegen Minakos "Niagarafälle") erblickt Ami mysteriöse Schatten unter dem Wasser. Es stellt sich jedoch heraus, dass es die Mitglieder der Three Lights sind, die den Mädchen nur einen Schrecken einjagen möchten. Seiya erzählt den Mädchen, dass sie ganz in der Nähe einen Film drehen, in dem es um ein Seemonster geht und die Mädchen erzählen von ihrer omminösen Warnung, die sie bei der Ankunft bekamen. Um Bunny zu erschrecken, geht Seiya darauf ein und meint, dass es durchaus ein solches Monster geben könnte.

Später am Abend zieht sich Seiya nach Drehschluss das Kostüm des Seemonsters über, mit der Absicht den Mädchen mit Hilfe von Taiki und Yaten einen gehörigen Schock einzujagen. Yaten und Taiki eilen aufgeregt zu Bunny und ihren Freundinnen und berichten, dass sie das Monster gerade eben erspähten. Rei macht sich Sorgen, dass Kengos Verschwinden mit dem Monster in Verbindung hänge und fragt sich, ob er von ihm in Mitleidenschaft gezogen wurde. Als die Schreie anderer Camper laut wurden, taucht Sailor Artist auf und scheucht mit einem großen Hammer die Mädchen fort. Wenig später taucht der kostümierte Seiya auf und ist verwundert über die Kommentare seiner beiden Freunden. Erst jetzt realisieren Taiki, Yaten und auch Seiya, dass das Monster real war.

Die Mädchen rennen um ihr Leben, jedoch stolpert Rei und fällt auf den Boden, wo sie um ein Haar von Sailor Artists Hammer getroffen wurde. Als das Monster den Anhänger von Rei erblickt, bleibt er eine Sekunde starr und ist von ihm abgelenkt. Das nutzen Rei und die zurückgeeilte Bunny aus, um sich in Sailor Mars und Sailor Moon zu verwandeln.

Der Phage attackiert die Mädchen mit Keramiktöpfen, die er aus seinem Bauch formt, und ergreift dann den Anhänger von Mars, die realisiert, dass es sich bei dem Monster um ihren Onkel Kengo handelt und ruft ihren Namen. Der in Rage geratene Sailor Artist hält kurz inne und ist verwirrt über seine Gedanken, dann beginnt er von erneut die Sailor Kriegerinnen zu attackieren. Um ihn aufzuhalten, schießt Mars einen Feuerpfeil in seinen Bauch und darauf wird er von Sailor Moon zurückverwandeln und von der vor Rührung weinenden Mars in ihre Arme geschlossen. Unweit auf einem Ast verfolgten die Sailor Star Lights das Geschehen und bemerken, dass die anderen Kriegerinnen auch kämpfen können, wenn es darauf ankäme.

Später finden sich alle in Kengos aufgeräumter Blockhütte ein und Minako probiert sich am Töpfern, scheitert jedoch kläglich. Rei gibt traurig zu bedenken, dass alle seine Arbeiten vernichtet wurden, aber Kengo sieht das für die Chance eines neuen Anfangs, da er vor lauter harter Arbeit das Wesentliche bei seinen Werken aus den Augen verlor.

Außerhalb macht sich Bunny lustig über Seiya, der berichtet, er habe sich versteckt, als das Monster angriff, um seine Abwesenheit zu erklären. In dem Moment öffnet Chibi Chibi die Türe und dadurch fällt Seiya unabsichtlich auf Bunny, in deren heiklen Lage die anderen sie sehen können. Bunny schreit laut auf und wirft Seiya, der seine Unschuld beteuert, wild von sich.

BesetzungBearbeiten

Rolle Seiyû Synchronsprecher/in
Bunny Tsukino / Sailor Moon Kotono Mitsuishi Inez Günther
Chibi Chibi Kotono Mitsuishi Nicola Grupe-Arnoldi
Rei Hino / Sailor Mars Michie Tomizawa Julia Haacke
Ami Mizuno Aya Hisakawa Stefanie von Lerchenfeld
Makoto Kino Emi Shinohara Veronika Neugebauer
Minako Aino Rica Fukami Claudia Lössl
Seiya Kou / Sailor Star Fighter Shiho Niiyama Ditte Schupp
Taiki Kou / Sailor Star Maker Narumi Tsunoda Martina Duncker
Yaten Kou / Sailor Star Healer Chika Sakamoto Irina Wanka
Sailor Alumina Siren Kikuko Inoue Michele Sterr
Kengo Ibuki / Sailor Artist Tomohisa Asō Gerhard Acktun
Dorfpolizist Atsushi Kisaichi Unbekannt
Zugbegleiter/in Emi Uwagawa Unbekannt
Schauspieler im Kostüm Yoshiyuki Kōno Unbekannt
Schauspielerin Ayumi Furuyama Carola Wegerle
Regieassistent Jin Domon Gerhard Jilka

TriviaBearbeiten

  • Der Anhänger, den Kengo Rei schenkt, hat die Form ihres Fire Sould Birds.
  • In der Originalversion ist Kengo der Cousin von Rei, in der portugiesischen nur ein guter Freund von ihr.
  • In dieser Folge wird das letzte Mal die Hintergrundmelodie für Sailor Mars' Verwandlung verwendet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki