FANDOM


Sailor Moon
Staffel R, Episode 52
Episode 52
Japanischer Titel 狙われた園児!
ヴィーナス大活躍
(Nerawareta Enji! Vīnus Daikatsuyaku)
Deutsche Übersetzung Die Kindergartenkinder im Visier! Venus eilt zur Rettung
Erstausstrahlung Japan 24. April 1993
Drehbuch Katsuyuki Sumizawa
Animation Taichi Nakamura
Regie Takuya Igarashi
Folgenübersicht
Vorherige
Frühlingsfest
Nächste
Baby-Sitting

In Glaube an dich selbst freundet sich Minako Aino mit dem kleinen Mädchen Mie Sayama an und möchte ihr beweisen, dass Sailor Venus eine genauso imposante Heldin wie Sailor Moon ist.

HandlungBearbeiten

Artemis erzählt aus seinem Leben mit der etwas chaotischen Minako, die er als seine "Partnerin" bezeichnet. Als die beiden (zum wiederholten Male) verschlafen haben und zu Minakos Schule rennen, treffen die zwei auf das Kindergartenkind Mie, das von zwei Grundschüler drangsaliert wird. Minako verscheucht die zwei Burschen und hinterher gelingt es Mie mit falschen Tränen Minako davon zu überzeugen, sie zu ihrem Bus zu begleiten. Nachdem Minako das kleine Mädchen zum Bus getragen hat, eilen sie und Artemis zur Schule und treffen unterwegs zufällig auf Bunny, die ebenfalls verschlafen hat und zur Juban-Mittelschule rast. Die zwei Mädchen verabschieden sich und jede von ihnen kommt verspätet zum Unterricht.

Als Bunny zur Strafe die Pause über im Gang mit einem Schild stehen muss, wird sie von Seijuro Ginga (alias Ail) umschmeichelt. Doch dies wird schlagartig unterbunden, als sich die eifersüchtige Natsumi Ginga (alias Anne) einmischt. Etwas später versucht Seijuro den Zorn seiner eifersüchtige Partnerin zu beschwichtigen und werden sich zumindest darüber einig, dass sie dringend Energie von deutlich jüngeren Opfern benötigen.

Im Shiba-Kindergarten wird Mie erneut bedrängt und Minako, die zufällig mit Artemis nach dem Unterricht dort vorbeikommt, muss einschreiten. Mie fasst Vertrauen zu Minako und berichtet über den Grund der Auseinandersetzung: Sie ist ein großer Fan von Sailor Moon, doch die anderen Kinder zweifeln ihre Existenz an. Obwohl Minako in ihrer Eitelkeit gekränkt ist, dass Mie Sailor Venus nicht kenne, verspricht sie nach einigen Zögern großspurig, sie werden am morgigen Tag die anderen Kinder aufklären, dass Mie die Wahrheit sagt. Artemis schwant nichts Gutes.

Am Baum der Dunklen Macht beschwören derweil Ail und Anne den Cardian Gigaros, der sich um die Beschaffung von Energie der Kindergartenkinder zu kümmern hat. Sogleich überfällt er einen Bus und stiehlt den kleinen Insassen die Energie. Dieser Fall wird in der Zeitung veröffentlicht und Luna versammelt sich mit Bunny, Ami, Rei und Makoto für eine Lagebesprechung. Mit ihrem Supercomputer findet Ami heraus, dass das nächste Ziel der Bus des Shiba-Kindergartens sein wird und die über einen Manga lachende Bunny wird auserkoren, sich dort einzuschleichen.

In der Zwischenzeit versucht Minako die dortigen Kinder von der Existenz von Sailor Moon und Sailor Venus zu überzeugen, doch es hagelt freche und misstrauische Kommentare seitens der Kinder. Minako versucht angestrengt ihren Zorn zu zügeln. Als die Betreuerin erklärt, sie könne heute nicht im Bus mitfahren, meldet sich Minako freiwillig mitzufahren. (Allerdings ist die einzige, die sich darüber freut, nur Mie.)

Im Bus mitfahren soll auch Bunny. Nach einigen Zaudern gibt sie Lunas Drängen nach und benutzt ihren Verwandlungsstift, um sich in eine "schöne Kindergärtnerin" zu verwandeln. Überrascht trifft Bunny im Bus auf Minako und Artemis und berichtet den beiden den Zweck ihres Erscheinens. Als Gigaros im Tunnel angreift, wird Bunny vom Monster aus dem Bus geschlagen, wo sie sich in Sailor Moon verwandelt und das Monster zum Kampf herausfordert.

Während die Kinder den Kampf zwischen Sailor Moon und Gigaros beobachten, verwandelt sich Minako unbemerkt in Sailor Venus und kommt Sailor Moon mit ihrem Halbmondstrahl zu Hilfe. Die beiden Sailor Kriegerinnen geraten in höchste Gefahr und der herkömmliche Halbmondstrahl scheint keine Macht auszuüben. Als Gigaros auf Sailor Venus zueilt, wird sie von einer Rose vom Ritter des Mondlichts ausgebremst. Durch eine ermutigende Rede und den Anfeuerungsrufen von Mie und den anderen Kindern entwickelt Sailor Venus eine stärkere Form des Halbmondstrahls, mit dem sie Gigaros außer Gefecht setzt. Nach Gigaros' Vernichtung durch Sailor Moons Macht des Mondes, verabschiedet sich der Ritter des Mondlichts und die beiden Sailor Kriegerinnen dürfen sich am Jubel der Kinder ergötzen.

Nach diesem Abenteuer ist Minako stolz zu hören, dass Mie ganz begeistert über Sailor Venus spricht und sie ihr nun auch den Vorzug gibt.

BesetzungBearbeiten

Rolle Seiyū Synchronsprecher/in
Bunny Tsukino / Sailor Moon Kotono Mitsuishi Inez Günther
Luna Keiko Han Mara Winzer
Ritter des Mondlichts Tōru Furuya Dominik Auer
Rei Hino Michie Tomizawa Julia Haacke
Ami Mizuno Aya Hisakawa Stefanie von Lerchenfeld
Makoto Kino Emi Shinohara Veronika Neugebauer
Minako Aino / Sailor Venus Rica Fukami Claudia Lössl
Artemis Yasuhiro Takato Bernd Stephan
Seijuro Ginga / Ail Hikaru Midorikawa Marc Stachel
Natsumi Ginga / Anne Yumi Tōma Melanie Manstein
Mie Sayama Taeko Yamada Nicola Grupe-Arnoldi
Gigaros Miki Narahashi Unbekannt
Betreuerin Masami Kamiyama Unbekannt
Grundschüler Megumi Ogata
Yūko Nagashima
Benedikt Gutjan u.a.
Kindergartenkinder Junko Shimakata Nicola Grupe-Arnoldi u.a.
Busfahrer Unaufgeführt Gerhard Acktun

TriviaBearbeiten

  • In der Originalfassung nennt Sailor Venus ihren Spezialangriff "Crescent Beam Shower".
  • In dieser Episode verwendet Bunny das letzte Mal ihren Verwandlungsstift. Ein letztes Mal wird dieser von Sailor Venus off-screen in Episode 102 verwendet.
  • In der japanischen Originalfassung murmelt Minako kurz vor dem Aufstehen Alans Namen. In der deutschen Fassung bleibt Minako stumm.
  • Im Bus singen die Kinder die Melodie der Fernsehserie "Die Schlümpfe".

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki