FANDOM


Ikuko Tsukino
Ikuko.gif
Eigenschaften
Name (EMA) Ikuko Tsukino
Name (Feest) Ikuko Tsukino
Name (Anime) Ikuko Tsukino
Japanischer Name 月野育子
romanisiert Tsukino Ikuko
Spezies Mensch
Geschlecht Weiblich
Zugehörigkeit Zivilistin
Beruf Hausfrau
Familie Mann, Sohn, Tochter, zukünftiger Schwiegersohn, zukünftige Enkelin
Alias Keines
Erste Auftritte
Manga Usagi - Sailor Moon
Erste Animeserie Der Glanz der Juwelen
PGSM ACT 1
Sailor Moon Crystal Akt 1
Darstellende
Seiyū Sanae Takagi
Seiyū (Crystal) Yūko Mizutani
PGSM Kaori Moriwaka
SynchronsprecherIn Tina Hoeltel[1]

unbekannte Sprecherin[2]
Bettina Kenter[3]
Ulla Wagener[4]
Carola Wegerle[5])

SprecherIn (Crystal) Ilena Gwisdalla

Ikuko Tsukino ist Usagis und Shingos Mutter. Ihr Ehemann ist Kenji Tsukino.

Anime und MangaBearbeiten

Ikuko ist eine nette, gutmütige Hausfrau, kann jedoch gelegentlich, insbesondere wenn es um die Schulnoten ihrer Tochter geht, sehr streng werden. Sowohl im Anime als auch im Manga ist eines der ersten Dinge die sie in der Serie tut, Bunny wegen eines verhauten Testes zu rügen.

Später, als Chibiusa sich bei den Tsukinos einschleicht und vorgibt, die kleine Schwester von Bunny zu sein, behandelt Ikuko sie wie eines ihrer eigenen Kinder[6]. Das gleiche gilt dann später für Chibi Chibi. Dass ihre Tochter (bzw. "Töchter") eine Sailor Kriegerin ist, weiß Ikuko nicht[7].

Sie wird auch einmal ein direktes Opfer der Feinde des Sailor Teams. Hawk's Eye wählt sie als sein erstes Ziel aus und versucht Pegasus zu finden, von dem er vermutet, dass er sich in ihrem Traum versteckt haben könnte. Dem ist jedoch nicht so und Ikuko kann von Sailor Moon und Sailor Chibi Moon gerettet werden. Ikukos größter Traum ist es, Bunny und Chibiusa eines Tages in Brautkleidern bei deren Hochzeiten zu sehen[8].

Privat scheint sie sehr gut mit den Müttern von Naru Osaka und Gurio Umino befreundet zu sein. Zumindest gehen sie miteinander einkaufen[9].

Pretty Guardian Sailor MoonBearbeiten

In PGSM ist Ikuko Tsukino ein wesentlich jüngerer und nicht so hausfräulicher Charakter, als in der Manga- und Animeserie. Nichtsdestotrotz nimmt sie auch hier ihre Rolle der freundlichen und sich sorgenden Mutter ein. Es stellt sich heraus, dass sie und Sugao Saitō, der Manager von Minako Aino, zusammen auf die Schule gegangen und dicke Freunde sind. Er macht Ikuko sogar das Angebot als sogenannte "Hausfrauenreporterin" zu arbeiten, woraufhin sie ganz aus dem Häuschen ist und wie besessen trainiert. Allerdings wird im Endeffekt nichts aus dem Job[10].

TriviaBearbeiten

  • Ikuko wurde nach Naoko Takeuchis Mutter benannt.
  • In der Realserie erfährt man, dass Ikuko Tsukino Kontaktlinsenträgerin ist.
  • In der ersten englischsprachigen Synchronfassung der ersten Animeserie wird Ikukos Geburtstag mit dem 10. Oktober angegeben[11].

EinzelnachweiseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki