Fandom

Sailor Moon Wiki

Kinmoku

1.562Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Kinmoku.jpg

Kinmoku mit seinen drei Monden

Der Planet Kinmoku (jap. キンモク) war die Heimatwelt von Sailor Star Fighter, Sailor Star Healer, Sailor Star Maker, und Prinzessin Kakyuu. In der deutschen Synchronfassung des Animes wird der Planet Euphe genannt.

Es ist nicht sehr viel bekannt über diesen Planeten, außer dass er sich in der Milchstraße befindet und von Sailor Galaxia zerstört wurde. Kurz vor der endgültigen Zertörung war es Kakyuu möglich zu fliehen, was sie letztlich auf die Erde führte. Um ihre Prinzessin wiederzufinden, folgten ihr die Starlights.

Es sind nur sehr wenige Informationen über die Zeit vor Kinmokus Zerstörung durch Galaxia bekannt. Im Manga wird Kakyuu als Prinzessin des Königreichs Red Cercis genannt. Doch ist es unbekannt, ob es sich hierbei um ein weltumspannendes Königeich wie Elysion oder dem Silberjahrtausend handelt. Im Anime jedoch erscheint der Eindruck, dass Kakyuu die Prinzessin der ganzen Planeten zu sein scheint (Galaxia in Folge 195: "Die Prinzessin des Planeten Euphe."). Der Anime zeigt den Planeten weiterhin umkreist von drei kleinen Monden, bei denen es sich höchstwahrscheinlich um die Schutzplaneten der Starlights handelt.

Trivia Bearbeiten

  • Kinmoku ist japanisch für Duftblüte, das ist wahrscheinlich auch der Grund weshalb Princess Kakyuu an ihrem Kleid und ihrer Kopfbedeckung Blüten trägt, das Duftkännchen von Chibi Chibi den "Duft von Kinmoku" (- Bunny in Band 11 des Mangas) in sich trägt und Sailor Kakyu im Manga als Angriff Blüten verwendet.

Siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki