FANDOM


Mamoru Chiba
Mamoru.jpg
Eigenschaften
Name (EMA) Mamoru Chiba
Name (Feest) Mamoru Chiba
Name (Anime) Mamoru Chiba
Japanischer Name 千葉 守る
romanisiert Chiba Mamoru
Spezies Mensch
Geschlecht Männlich
Zugehörigkeit Elysion, Silver Millennium, Crystal Tokyo
Beruf Student
Familie Eltern (†), zukünftige Ehefrau, zukünftige Tochter
Alias Tuxedo Mask, Ritter des Mondlichts, King Endymion
Erste Auftritte
Manga Usagi - Sailor Moon
Erste Animeserie Der Glanz der Juwelen
PGSM ACT 1
Sailor Moon Crystal Akt 1
Darstellende
Seiyū Tōru Furuya
Seiyū (Crystal) Kenji Nojima
PGSM Jyoji Shibue
SynchronsprecherIn Matthias von Stegmann
Dominik Auer
SprecherIn (Crystal) Johannes Raspe

Mamoru Chiba ist die Wiedergeburt Prince Endymions im Tokio des 20. Jahrhunderts und die zivile Identität von Tuxedo Mask.

Kindheit und JugendBearbeiten

Als Mamoru sechs Jahre alt war, sind seine Eltern bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Das Auto, in dem auch er sich befand, durchbrach eine Schutzplanke und stürzte eine tiefe Klippe herab. Laut Aussage des zuständigen Arztes im Krankenhaus sind seine Eltern nicht mehr zu retten gewesen. Mamorus Überleben war zudem aufgrund der Schwere des Unfalls außergewöhnlich.

Der Unfall hat bewirkt, dass er sich seitdem an nichts mehr erinnern kann, was vor dem Unglück passiert ist. Seinen Namen, den er ebenfalls nicht mehr wusste, teilte man ihm im Krankenhaus mit. Seither quält ihn die Frage, ob er wirklich Mamoru Chiba ist, oder womöglich doch jemand anderes.

Bald nach dem Unfall beginnt der junge Mamoru seltsame Träume zu bekommen, die ihn bis in sein junges Erwachsenenalter begleiten sollen. Immer wieder hört er im Schlaf die Stimme einer Frau, die ihm mitteilt, dass er den "magischen Silberkristall" finden müsse. Daraufhin beginnt Mamoru, gekleidet in einem Smoking, die nächtliche Stadt auf der Suche nach dem Silberkristall zu durchstreifen, in der Hoffnung durch ihn seine Erinnerungen zurückzuerlangen. Dies ist der Beginn seines Daseins als Tuxedo Mask.

PersönlichkeitBearbeiten

Mamorus Charakter wird in den anfänglichen Folgen der ersten Staffel als eher barsch und reizbar dargestellt, zumindest wenn er in Kontakt zu Usagi Tsukino steht. Im Laufe der Zeit wird deutlich, dass seine Härte aus seiner Vergangenheit resultiert. Als sechsjähriger Junge verunglückt er mit seinen Eltern in einem Autounfall, bei dem beide Elternteile ums Leben kamen. In der ersten Zeit leidet er an Amnesie, was es ihm besonders schwer macht, sich eine Vertrauensperson zu suchen und sein Herz zu öffnen. Dennoch zeigt sich schon am Anfang der Serie, dass Mamoru auch seine guten Seiten haben muss: so ist er ein guter Freund von Motoki Furuhatas.

Ab der zweiten Staffel führen Usagi und Mamoru schließlich eine feste Beziehung. Sein Charakter nimmt freundliche und zuvorkommende Züge an, und soll bis zum Ende der Serie nicht mehr dem, aus der ersten Staffel ähneln. Er unterstützt Usagi und seine Freundinnen wo er nur kann und kümmert sich liebevoll und fürsorglich um Chibiusa.

Schule und Karriere Bearbeiten

Manga Bearbeiten

Mamoru besucht die renommierte Städtische Oberschule Motoazabu und scheint dort äußerst beliebt zu sein. Er hat sogar einen Fan, Itto Asanuma, einen Bekannten von Makoto Kino, der Mamoru als sein größtes Vorbild nennt. Nach dem Kampf gegen die Death Busters wird er an der Medizinischen Fakultät der K.O.-Unversität angenommen, die Ami Mizuno auch später besuchen will. Somit liegt es nahe, dass Mamoru im medizinischen Bereich arbeiten möchte. Aufgrund seiner herausragenden Noten ist es ihm auch möglich, zwei Auslandssemester in den USA zu studieren.

Erste Animeserie Bearbeiten

Über Mamorus Schule und berufliche Wünsche wird überhaupt nichts erwähnt. Man sieht ihn aber oft als fleißigen Studenten, der eifrig an seinen Hausarbeiten am Computer arbeitet. Nachdem Königin Nehellenia besiegt und geheilt wurde, erhält er ebenfalls die Möglichkeit, in den USA zu studieren. Dieses Stipendium nimmt er auch an.

BeziehungenBearbeiten

  • Die wichtigste Beziehung in seinem Leben führt er mit Usagi Tsukino. Es wird regelmäßig gezeigt, dass die beiden sich sehr lieben. Auch ist die Zukunft von dem Paar bereits bekannt: Mamoru wird Usagi zur Frau nehmen und gemeinsam werden sie als King Endymion und Neo-Queen Serenity von Kristall Tokio aus über die Welt regieren. Gemeinsam haben sie eine Tochter Usagi "Small Lady" Serenity.

Erste Animeserie Bearbeiten

  • Mamoru führt mit Rei Hino eine romantische Beziehung, in der jedoch Rei diejenige ist, die sich wesentlich mehr Mühe mit dieser gibt. Mamoru lässt sich des Öfteren von ihr zu Ausflügen mitschleifen und zeigt im Grunde wenig Interesse an ihr. Als herauskommt, dass Mamoru die ganze Zeit über Tuxedo Mask war und mit Usagi bereits in ihrem Vorleben eine romantische Verbindung bestand, gibt Rei ihn auf, da sie keine Chance sieht, mit Mamoru noch zusammen zu sein.
  • Mit Ami Mizuno führt Mamoru eine sehr freundschaftliche Beziehung. Beide sind intellektuell auf derselben Wellenlänge und führen sehr gute Gespräche miteinander, was Usagi des Öfteren eifersüchtig werden lässt und sie sogar einmal dazu bringt, Ami den Kontakt mit Mamoru zu untersagen. Als Ami Zweifel an ihrem Traum plagen, eine gute Ärztin zu werden, ist es Mamoru, der sie wieder aufheitern kann. Da er Angst vor Spritzen habe, würde er sich nur von einer so netten Ärztin, wie Ami es einmal werden könne, eine geben lassen.
  • Über Makoto Kino äußert sich Mamoru zu Beginn abfällig als "Riesin" und nimmt sie nur als eine von Usagis Freundinnen war.

Realfilmserie Bearbeiten

  • Mamoru ist mit Hina Kusaka verlobt, aber nicht wegen romantischer Zuneigung zu ihr, sondern um ihren Vater, der ihn nach den Tod seiner Eltern unterstützt hat, einen Gefallen zu tun. Schließlich ist es Hina, die diese Verlobung löst, da sie mit niemanden zusammen sein möchte, der sie nicht ehrlich liebe.

HobbysBearbeiten

Mamorus Hobby wird im Allgemeinen mit Lesen angegeben. Er besitzt in seiner Wohnung eine große Büchersammlung und studiert sehr konzentriert, um eines Tages seinen Traumberuf als Arzt ausüben zu können.

MangaBearbeiten

In der Mangaserie besitzt Mamoru die Fähigkeit, kleinere Wunden an seinem Körper schnell regenerieren zu können. So lässt er beispielsweise in Band 4 eine Wunde an seinem Arm verschwinden. Seine gewaltigen psychometrischen Kräfte scheinen sich mit ihm weiterzuentwickeln, beispielsweise erwähnt sein zukünftiges Ich King Endymion in Band 4 dass sie sich gesteigert hätten, sonst hätte der Geist von King Endymion nie seinen im Koma liegenden Körper im Zuge des Krieges gegen Nemesis verlassen können. Dazu kommt noch das Mamoru der Träger des goldenen Kristalls ist.

MusicalsBearbeiten

In den Musicals wurde Mamoru von Mizuki Sano, Yuuta Mochizuki, Yuuta Enomoto, Hironari Amano, Hidemasa Edo, Kenji Urai, Yuu Shirota , Gyo Miyamoto und Yuuga Yamato gespielt.

TriviaBearbeiten

  • In der deutschen Feest-Übersetzung des Mangas wird sein Name gelegentlich auch mit "Manoru Chiba" angegeben.
  • Der ursprüngliche Name von Makoto Kino lautete "Mamoru Chino". Dieser Name wurde schließlich leicht abgewandelt für Endymions irdische Wiedergeburt verwendet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki