FANDOM


Sailor Moon
Staffel S, Episode 120
Folge120
Japanischer Titel 異次元からの侵略!
無限学園の謎
(Ijigen Kara no Shinryaku! Mugen Gakuen no Nazo)
Deutsche Übersetzung Invasion aus einer anderen Dimension! Das Geheimnis der Mugen Schule
Erstausstrahlung Japan 07. Januar 1995
Drehbuch Megumi Sugihara
Animation Katsumi Tamegai
Regie Kōnosuke Uda
Folgenübersicht
Vorherige
Sailor Saturn
Nächste
Gefährliche Blumen

In Mimets Ende stellen die Inner Senshi erste Nachforschungen in der Mugen Schule an, während Mimet Gefahr aus den eigenen Reihen befürchten muss.

ZusammenfassungBearbeiten

Da Chibiusa befürchtet, dass Sailor Uranus, Neptun und Pluto ihre Drohung, Hotaru zu töten, wahrmachen könnten, rennt sie bei regnerischem Wetter zum Tomoe-Anwesen, das sie bei ihrer Ankunft menschenleer und ausgeräumt vorfindet. Setsuna, die sich zu dem Zeitpunkt ebenfalls im Haus befindet, erblickt die Kleine Lady, welche schlussfolgert, dass Hotaru etwas zugestoßen sei. Setsuna beteuert allerdings, dass sie ebenfalls das Haus bei ihrer Ankunft so verlassen auffand und nimmt die Tränen aufgelöste Chibiusa in den Arm.

Zur gleichen Zeit sitzen Bunny, Ami Mizuno, Rei, Makoto, Minako, Luna, Artemis und Mamoru zusammen und diskutieren das leerstehende Tomoe-Anwesen. Sie finden mit Mamorus Laptop heraus, dass Hotarus Vater, Dr. Sōichi Tomoe, der führende Wissenschaftler auf dem Gebiet der Genetik sowie Professor und Besitzer an der renommierten Mugen Schule sei. Ami ist sich sicher, dass der Schlüssel zu allem sei. Da betritt Setsuna mit der durchnässten Chibiusa die Wohnung und gibt sie in die Obhut von Mamoru und den Freundinnen. Mamoru bedankt sich bei Setsuna und bittet sie, ihnen Näheres zur Mugen Schule zu sagen. Sie antwortet, dass Haruka und Michiru sich als Schülerinnen an der vor drei Jahren gegründeten Lehreinrichtigung eingeschlichen haben, um nähere Anforschungen anzustellen. Somit gibt sie auch zu, dass die drei vermuten, dass Dr. Tomoe ein Mitglied der Death Busters sei. Es sei auch möglich, dass Hotaru ein Mitglied der Death Busters sei, aber gewiss sei auf alle Fälle, dass Hotaru Tomoe mit dem Geist von Sailor Saturn geboren wurde. Dies löst in Chibiusa wieder starke Emotionen aus und sie verteidigt abermals ihre Freundin. Bunny fordert, dass es auch einen anderen Weg geben müsse, das Problem zu lösen. Setsuna verneint dies aber strikt und wegen dieser Einstellung wollten Haruka, Michiru und Setsuna nicht, dass die anderen in die Sache mithineingezogen werden.

Währenddessen erhält der viel diskutierte Professor einen Anruf von Mimet, die ihm freudig mitteilt, dass sie Dr. Sergei Asimov, der auch noch zufälligerweise einen Vortrag an der Mugen Schule hält, als neues Ziel ausgesucht habe. Dr. Tomoe findet zwar seine Theorie über die parallelen Welten genial, doch er vertröstet die Hexe mit einer fadenscheinigen Ausrede und er sagt, dass er sich bald melden werde. Mimet wird misstrauisch und schaltet ein Abhörgerät, das unter einem Tisch in Dr. Tomoes Labor geklebt wurde, ein. Tomoe wendet sich um zu Telulu, der dritten Hexe, und gibt ihr nun eine Chance, ihr Glück zu versuchen. Bei Erfolg werde sie Mimets Position übernehmen. Mimet ist ganz außer sich und ruft wenig später Telulu an. Mit der Hilfe eines speziellen Apparates erteilt sie mit der Stimme des Doktors Telulu eine Absage, woraufhin Telulu wiederum misstrauisch reagiert. Mimet fasst den Plan, dass sie das Sailor Team auslöschen werde, um Dr. Tomoe zu zeigen, wozu sie fähig wäre. Um dies zu erreichen, möchte sie eine von Eugeals alten Maschinen verwenden.

Die Inner Senshi und die Mondkatzen befinden sich vor dem Mugen-Schulgebäude und sind entschlossen, in ihr eigene Untersuchungen anzustellen. Bei sich zuhause entdeckt Mamoru auf seinem Laptop einen höchst mysteriösen Zeitungsartikel, in dem berichtet wird, dass vor vier Jahren ein Feuer im Labor der Genforschung ausbrach, bei dem nur Dr. Tomoe und seine älteste Tochter überlebt haben. In der Mugen Schule werden die Mädchen von einem Wachmann beim Herumschnüffeln erwischt und sie bekommen eine Heidenangst vor dem Sicherheitsbeauftragten. Makoto fällt eine passende Ausrede ein, dass sie zum Vortrag von Dr. Asimov möchten, und ihnen wird vom Wachmann der Weg gezeigt. Einen Augenblick später geht Mimet an diesem großen Mann vorbei, der ihr in den Koffer sehen möchte. Die Hexe aber setzt ihn mit einem Taser außer Gefecht, was von Telulu beobachtet wird. Im Überwachungsraum der Mugen Schule befinden sich Haruka und Michiru, in der Hoffnung, den Eingang zum Hauptquartier der Death Busters zu finden. Setsuna stößt zu ihnen und berichtet, dass das Sailor Team nun eigene Nachforschungen anstelle.

Folge120-1
Während Dr. Tomoe mit Belustigung den Vortrag von Dr. Asimov ansieht, hat Hotaru auf ihrem Kuscheltierthron einen unruhigen Schlaf. Sie erinnert sich an der Begebenheit von vor vier Jahren, in der sie mit ihrem Vater zusammen im Genforschungslabor war. Dr. Tomoe mahnt seine beeindruckte Tochter freundlich davor, sich nicht über eine komplizierte Gerätschaft zu weit vorzulehnen, da streng auf die Sicherheit geachtet werde. Da erblickt Hotaru ein schwarzes Licht in diesem Gerät, das kurz darauf in einem hellen Lichtstrahl das Labor zerstört und sämtliche Forscher außer Tomoe tötet. Dr. Tomoe weint um seine schwer oder sogar tödlich verletzte Tochter, als plötzlich ein grelles Licht auftaucht, das ihm sagt, dass er seine Tochter retten könnte, es läge an ihm. Tomoe erklärt sich bereit, dass er alles tun werde, solange das Licht seine Tochter zu retten vermag. Nun verschafft sich das Licht durch Tomoes rechtes Auge Zutritt zu seinem Körper, den er von nun an in Besitz nimmt. Dies ist die Geburtsstunde der Death Busters auf der Erde.

Während Dr. Asimovs Vortrag kommt Mimet auf die Bühne, um das Publikum mit ihrem Stern der Dunkelheit zu betäuben und sie lässt ihren Dämon U-Pasokon frei, der das Reine Herz des Professors beschaffen soll. Das Sailor Team mischt sich und haben einen schwierigen Kampf gegen die genervte Hexe und ihren starken Dämon zu meistern. Erst durch das Einschreiten von Tuxedo Mask und Sailor Chibi Moons Zuckerherzen kann U-Pasokon von Sailor Moon vernichtet werden. Mimet gedenkt aber nicht sich zurückzuziehen, sondern benutzt die mitgebrachte Hexenwandlermaschine, um ihren Körper in sie hineinzutransportieren. Kurz darauf erscheint Mimets Körper überlebensgroß auf dem großen Bildschirm hinter der Bühne. Mimet kündigt an, dass die Hexenwandlermaschine auch ihre Kräfte um ein Vielfaches erhöht hätten und diese möchte sie nun gegen die Kriegerinnen einsetzen. Da mischt sich Telulu in die Auseinandersetzung mit ein, die zwar Mimets Show als sehr schön lobt, aber es dennoch nicht in Ordnung findet, dass jemandem die Show gestohlen werde. Sie erinnert ihre Kollegin daran, dass Eugeals Maschine einen fatalen Fehler habe: Sollte der Stecker aus ihr herausgezogen werden, wenn sich jemand in ihr befände, so käme diese Person niemals wieder aus ihr heraus. Trotz Mimets Flehen, dass Telulu ihr bitte nicht den Stecker rausziehen solle, tut sie es dennoch und Mimet fällt in ein ewiges Nichts.

Daraufhin verschwindet Telulu und lässt die entsetzten Kriegerinnen zurück. Super Sailor Moon bricht daraufhin vor lauter Erschöpfung zusammen.

BesetzungBearbeiten

Rolle Seiyû Synchronsprecher/in
Bunny Tsukino / Sailor Moon Kotono Mitsuishi Inez Günther
Chibiusa Tsukino / Sailor Chibi Moon Kae Araki Nicola Grupe
Luna Keiko Han Mara Winzer
Mamoru Chiba / Tuxedo Mask Tōru Furuya Dominik Auer
Rei Hino / Sailor Mars Michie Tomizawa Julia Haacke
Ami Mizuno / Sailor Merkur Aya Hisakawa Stefanie von Lerchenfeld
Makoto Kino / Sailor Jupiter Emi Shinohara Veronika Neugebauer
Minako Aino / Sailor Venus Rica Fukami Claudia Lössl
Artemis Yasuhiro Takato Bernd Stephan
Setsuna Meio / Sailor Pluto Chiyoko Kawashima Sacha Holzheimer
Haruka Tenno / Sailor Uranus Megumi Ogata Anke Korte
Michiru Kaio / Sailor Neptun Masako Katsuki Ulrike Jenni
Mimet Mika Kanai Melanie Manstein
Telulu Chieko Honda Michele Sterr
Sergei Asimov Takaya Hashi Benedikt Weber
U-Pasokon Mami Matsui Michèle Tichawsky
Wachmann Ryūzaburō Ōtomo Unbekannt
Hotaru Tomoe Yūko Minaguchi Andrea Wick
Dr. Tomoe Akira Kamiya Thomas Rauscher
Germatoid Akira Kamiya Jan Koester

TriviaBearbeiten

  • Obwohl sie schon in einigen Folgen bereits als Schattenfigur zu sehen war, hat Telulu in dieser Episode ihren ersten von zwei richtigen Auftritten in der Animeserie.
  • Germatoid ist das erste Mal als Stimme zu hören. Seinen richtigen Auftritt hat er allerdings erst in Folge 124.
  • Das Mugen-Schulgebäude ist zum ersten Mal zu sehen.
  • Eugeal wird das letzte Mal erwähnt.
  • Die Hintergrundgeschichte von Dr. Tomoe wird zum ersten Mal enthüllt.
  • Diese Episode wurde im Sailor-Moon-Magazin Nr. 4/2001 als Comic veröffentlicht.
  • In der deutschen Synchronfassung liest Mamoru, dass "nur Dr. Tomoe und seine älteste Tochter" den Vorfall überlebt hätten. Damit wird angedeutet, dass Dr. Tomoe noch mehr Töchter haben müsse als nur Hotaru, was allerdings inkorrekt ist.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki