FANDOM


Misha
Misha.PNG
Eigenschaften
Japanischer Name ミーシャ
romanisiert Misha
Spezies Mensch
Geschlecht Männlich
Zugehörigkeit Zivilist
Alias Zoiringerā
Familie Unbekannt
Beruf Eiskunstläufer
Erster Auftritt Die Eiskönigin
Seiyū Tsubasa Shioya
SynchronsprecherIn Christian Weygand

Misha ist ein Eiskünstläufer, der mit seiner Partnerin Janelyn die Goldmedaille im Paarlauf bei den Olympischen Spielen gewann. Mit Janelyn scheint er jedoch nicht nur beruflich ein Paar zu sein, sondern auch privat. Zu der Zeit, als Kunzite die beiden für seinen Plan, Sailor Moon zu enttarnen, einspannen möchte, liegen die beiden im Clinch und drohen sich gegenseitig damit, dass sie sich eine/n neue/n Partner/in suchen werden.

Misha und Janelyn geben ein kostenloses Eislauftraining, das anlässlich der Eröffnung eines neues Eisstadion in Juban stattfindet. An diesem Unterricht dürfen allerdings nur Gruppen teilnehmen, die aus fünf Mädchen bestehen. Unter all diesen Mädchen erhoffen sich die beiden, Sailor Moon aufgrund ihrer Eislaufkünste identifizieren zu können.

Als Makoto das Eis betritt und alle Anwesenden im Eisstadion ihre Blicke fasziniert auf sie richten, fragt sich Misha, ob Makoto die gesuchte Sailor Moon sein könnte. Er geht schließlich auf sie zu und bittet sie sogar, dass sie seine Partnerin werden möge. Makoto verliebt sich in Misha, da seine Haare - ganz besonders, wenn sie ihm übers Gesicht hängen - sie an den Senpai erinnere, der sie einst sitzen laß. Ohne ein Wort zu sagen, läuft sie liebestrunken mit ihm auf dem Eis und als es ihm nicht gelingt, mit ihr eine Hebefigur zu vollführen, ergreift Makoto die Initiative und hebt ihn in die Höhe. Janelyn beobachtet die beiden und wird sehr eifersüchtig, als sie sieht, wie harmonisch die beiden zusammen laufen, so als hätten sie es schon immer getan.

Kurzerhand bricht Janelyn den Eislaufunterricht ab und befiehlt alle Teilnehmerinnen das Stadion zu verlassen. Als sich Makoto bei Misha verabschiedet, ergreift er ihr Handgelenk und sagt, er wolle sie noch nicht gehen lassen. Die beiden bleiben als einzige auf dem Eislaufplatz zurück. Janelyn erträgt den Anblick der beiden zusammen nicht mehr und droht Misha damit, dass er ihn eher umbrächte, als dass sie zulasse, dass er mit einer anderen liefe. Misha beteuert, dass er nur mit Makoto Eis gelaufen sei, weil er vermutet habe, dass sie Sailor Moon sein könne. Janelyn kann ihre Verwandlung in einem Youma dennoch nicht mehr stoppen und attackiert Misha und Makoto. Als Janelin ihn anfleht, dass er zu ihr kommen solle, willigt Misha ein mit den Worten, dass sie das beste Paar auf der ganzen Welt seien. Er ergreift die Hand Janelyns und verwandelt sich ebenso in einem Youma. Als Zoiringerā kämpfen die beiden verbissen gegen die Inner Senshi und Tuxedo Mask. Als sie von Sailor Moons Mondzepter zurückverwandelt wurden, scheinen die beiden sich endlich versöhnt zu haben und sie laufen glücklich eine Kür.

Achtung!
Dieser Charakter wurde nicht von Naoko Takeuchi kreiert, sondern eigens für die erste Sailor-Moon-Animeserie erschaffen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki