FANDOM


Sailor Moon
Staffel R, Episode 57
Nachsitzen
Japanischer Titel 放課後にご用心!
狙われたうさぎ
(Hōkago ni Goyōjin! Nerawareta Usagi)
Deutsche Übersetzung Ärger nach der Schule! Usagi im Visier
Erstausstrahlung Japan 05. Juni 1993
Drehbuch Katsuyuki Sumizawa
Animation Taichi Nakamura
Regie Yūji Endō
Folgenübersicht
Vorherige
Ein Kuss, ein Kuss
Nächste
Das unheimliche Zimmer

In Nachsitzen möchte Haruna Sakurada unbedingt ein Date wahrnehmen und vergisst dabei auf Bunny Tsukino und Natsumi Ginga, die im Klassenzimmer darauf warten, von ihrem Nachsitzen befreit zu werden. Während Natsumi Ginga, hinter deren Identität sich Anne verbirgt, plant, Bunny zu attackieren, muss sich Ail mit einem unkontrollierbaren Cardian herumärgern.

HandlungBearbeiten

Da sie in aller Herrgotts Früh einen Cardian von Ail und Anne bekämpfen mussten, rennen Bunny, Ami und Makoto zur Juban-Mittelschule, um noch rechtzeitig zum Unterricht zu erscheinen. Als Bunny doch verspätet über einen Putzeimer stolpernd ins Klassenzimmer donnert, erwartet sie eine Bestrafung ihres Klassenvorstands, Haruna Sakurada, doch zu ihrem Erstaunen bleibt eine solche aus, da die Lehrerin guter Laune ist. Ihre Stimmung verdunkelt sich allerdings schlagartig, als sie in der Pause telefonisch eine Absage für ein Date im Empfang nehmen muss. Da sie Bunny im Englischunterricht beim heimlichen Jausnen erwischt und sich von Natsumi, die aufgrund ihrer Energielosigkeit lustlos einen Satz statt auf Englisch in ihre außerirdische Muttersprache übersetzt, veräppelt fühlt, brummt sie den beiden Mädchen Nachsitzen auf.

Nach der Schule tadelt Seijuro Natsumi wegen ihres gefährlichen Verhaltens und nachdem sie sich über die fortwährenden Einmischungen der Sailor Kriegerinnen geärgert haben, soll Natsumi einen neuen Cardian auswählen, doch da erscheint plötzlich Bunny, um ihre Klassenkameradin zum Nachsitzen abzuholen. Während Seijuro ihnen nachblickt, schwört er sich, Bunnys Liebe zu gewinnen.

Derweil treffen sich Rei, Makoto, Minako und die beiden Mondkatzen Luna und Artemis für eine Besprechung im Park, doch da sowohl Bunny als auch Ami abkömmlich sind, beschließen die drei Mädchen, lieber ins Kino zu gehen. Als die beiden Katzen protestieren, werden sie flugs von Minako in eine Tasche gesteckt und der Reißverschluss wird zugezogen.

Während des Nachsitzen lässt Haruna ihre beiden Schülerinnen alleine, da sich ihr Verehrter überraschenderweise doch Zeit für sie erübrigen kann. Bunny geht auf Natsumis Vorschlag ein, dass diejenige, die die Strafarbeit als erste absolviert, Mamoru für sich beanspruchen könne und die andere müsse im Gegenzug von ihm ablassen.

In der Zwischenzeit beschwört Ail mit seiner Flöte den Cardian Amanga vorbei und als er Mamoru Chiba durch die Straßen Tokios schlendern sieht, befiehlt er dem Monster, seinen Konkurrenten um Bunnys Liebe anzugreifen. Doch Amanga widersetzt sich dem Befehl und läuft davon. Zur selben Zeit leuchtet der Baum der Dunklen Macht auf.

Auf ihrem zerstörerischen Streifzug erscheint Amanga auch in Amis Privatschule und im Park, wo Haruna pflichtvergessen mit ihrem Date spazieren geht. Nach der Attacke in der Privatschule alarmiert Ami ihre Kameradinnen und Ail läuft verärgert seinem Cardian hinterher, der ihm für ihn unerklärlicherweise nicht mehr gehorcht.

Natsumi ist schwach und sehnt sich nach Energie. Mehrere Male versucht sie, Bunnys Energie hinterrücks zu stehlen und sie dann sterben zu lassen, doch Bunnys Tollpatschigkeit vereitelt diese Versuche. Bunny fragt sich, wo denn die Lehrerin bleibe. Ihr und ihrer Verabredung wurde zwischenzeitlich die Energie vom wütenden Cardian Amanga geraubt, aber sofort sind dann auch Sailor Merkur, Sailor Mars, Sailor Jupiter und Sailor Venus zur Stelle. Doch Amanga geht dem Kampf aus dem Weg und läuft davon.

Natsumi gelingt es, Bunny zum Stillsitzen zu bewegen und ist gerade dabei, ihre Energie abzusaugen, als Amanga hereinstürmt und durchs Fenster wieder verschwindet. Auch Ail erscheint und über Telepathie erklärt er seiner Partnerin die Situation. Bunny beobachtet derweil den Kampf ihrer Kameradinnen gegen Amanga, die jedoch sämtlichen Attacken mühelos ausweicht. Luna holt Bunny zu Hilfe, die sich in Sailor Moon verwandelt und vorerst vom Ritter des Mondlichts gerettet werden muss, ehe sie Amanga mit der Macht des Mondes vernichtet.

Sowohl Sailor Moon als auch Anne gehen wieder ins Klassenzimmer, um den Test abzuschließen. Beide werden gleichzeitig fertig, sodass keine auf Mamoru verzichten muss.

Derweil leuchtet der Baum der Dunklen Macht weiterhin auf und er erlangt allmählich zu Bewusstsein.

BesetzungBearbeiten

Rolle Seiyū Synchronsprecher/in
Bunny Tsukino / Sailor Moon Kotono Mitsuishi Inez Günther
Luna Keiko Han Mara Winzer
Mamoru Chiba / Ritter des Mondlichts Tōru Furuya Dominik Auer
Rei Hino / Sailor Mars Michie Tomizawa Julia Haacke
Ami Mizuno / Sailor Merkur Aya Hisakawa Stefanie von Lerchenfeld
Makoto Kino / Sailor Jupiter Emi Shinohara Veronika Neugebauer
Minako Aino / Sailor Venus Rica Fukami Claudia Lössl
Haruna Sakurada Chiyoko Kawashima Uschi Wolff
Seijuro Ginga / Ail Hikaru Midorikawa Marc Stachel
Natsumi Ginga / Anne Yumi Tōma Melanie Manstein
Amanga Mako Hyōdō Sacha Holzheimer
Artemis Yasuhiro Takato Bernd Stephan
Lehrer Tomohisa Asō Benedikt Weber

TriviaBearbeiten

  • Dies ist die einzige Episode, in der zwei Cardiane zu sehen sind.
  • Natsumi sinniert über die Fabel "Das Rennen zwischen dem Hasen und der Schildkröte" nach und nimmt dies als Inspiration, Bunny reinzulegen.
  • Minako vergleicht den blonden Schauspieler auf der Leinwand mit Alan, einer verflossenen Liebe aus ihren alten Zeiten als Sailor V.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki