FANDOM


Regenbogenschokolade

Die Regenbogenschokolade in der Auslage

Die Rainbow-Pralinen, auch Regenbogenschokolade[1], ist eine Pralinenkreation von Debrine und dient zur Erfüllung ihres Plans, die Energie der Menschen für die Dark Agency zu rauben. Die Pralinenstücke werden in eine Rosenform gegossen und von Debrine in Tokio vor dem Valentinstag verkauft[2]. Sofort entwickelt sich die Rainbow-Praline zu einem Verkaufsschlager und auch Minako Aino zählt zu den vielen Mädchen, die von ihr naschen. Allerdings nehmen die Mädchen von den Pralinen innerhalb kürzester Zeit enorm an Gewicht zu und rennen panisch zu Debrines Schönheitsfarm Este de Brine in der Hoffnung, die überflüssigen Pfunde loszuwerden. Allerdings wird ihnen dort lediglich die Energie abgesaugt.

Die Rainbow-Praline ist auch Teil der Rainbow Schoko Attack von Debrine, die sie im Kampf gegen Sailor V einsetzt. Selbst nachdem Debrine von Sailor Vs Crescent Slender Moon vernichtet wurde, bleibt das Übergewicht der Mädchen bestehen. Nur vieles Trainieren und die Rainbow-Candys von Kaito Ace können den armen Mädchen helfen, wieder schlank zu werden.

EinzelnachweiseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki