FANDOM


Rei Hino
Rei.jpg
Eigenschaften
Name (EMA) Rei Hino
Name (Feest) Rei Hino
Name (Anime) Rei Hino
Japanischer Name 火野レイ
romanisiert Hino Rei
Spezies Mensch
Geschlecht Weiblich
Zugehörigkeit Mondreich, Crystal Tokyo
Beruf Schülerin, Miko
Familie Opa, Mutter †, Vater, Onkel
Alias Sailor Mars
Erste Auftritte
Manga Rei - Sailor Mars
Erste Animeserie Der Tempel der Verliebten
PGSM ACT 3
Sailor Moon Crystal Akt 3
Darstellende
Seiyū Michie Tomizawa
Seiyū (Crystal) Rina Satō
PGSM Keiko Kitagawa
SynchronsprecherIn Julia Haacke
SprecherIn (Crystal) Laura Maire

Rei Hino ist die Wiedergeburt und zivile Identität von Sailor Mars.

PersönlichkeitBearbeiten

Rei Hino lebt bei ihrem Großvater im Hikawa-Tempel und wird von ihm zu einer Miko ausgebildet. Die junge Priesterin hat übersinnliche Fähigkeiten und hatte, bevor sie auf Usagi Tsukino und Ami Mizuno traf, keine Freunde, da sie von den anderen als "Hexe" bezeichnet wurde. Rei besucht die T.A. Privatschule für Mädchen.

Sie hat oft Zukunftsvisionen und Vorahnungen, um sie klarer werden zu lassen, meditiert Rei oft vor dem offenen, lodernden Feuer. Rei kann Bannzettel benutzen, um Monster zu schwächen oder zu lähmen.

AnimeBearbeiten

Rei Hino Anime.jpg

Rei im ersten Anime

Im Anime ist ihre Persönlichkeit sehr aufbrausend und impulsiv. Rei streitet sich oft mit Usagi, sie weiß von den wunden Stellen ihrer Freundin und trampelt auch gerne darauf herum. Die Tempelpriesterin meint es jedoch gut mit ihr und von allen Freundinnen scheint sie Bunny am nächsten zu stehen. Sailor Moon vertraute beispielsweise Mars ihr Mondzepter an[1].

Bevor Usagi und Mamoru Chiba sich ineinander verliebten, schwärmte sie für Mamoru. Absichtlich "stolperte" sie über ihn, damit sie und er ins Gespräch kamen[2]. Die beiden führten auch eine Zeit lang eine Beziehung, als sich aber herausstellte, dass Rei Sailor Mars ist und Mamoru Tuxedo Mask[3], brach Rei ihre Beziehung sofort ab[4]. Yuichiro Kumada, ein Tempeldiener, verliebte sich vom ersten Tag an in Rei[5], aber sie kämpft gegen ihre Zuneigung zu ihm.

Rei träumt davon, eines Tages eine berühmte Sängerin oder Schauspielerin zu werden. Sie schreibt Liedtexte und komponiert für diese die Melodien und singt die Lieder anschließend auf von ihr selbst initiierten und organisierten Festen[6].

Aufgrund ihrer Sorge um diese Welt und um ihre Freundinnen wird sie ein Opfer von Kaolinite und ihrem Daimon Mikusai[7]. Später wird sie auch von Tiger's Eye aufgrund ihrer schönen Träume als Angriffsziel auserwählt[8].

Rei Hino Miko.jpg

Rei in ihrem Gewand als Miko

MangaBearbeiten

Im Manga ist sie sehr viel ruhiger und beherrschter als im Anime. Sie ist kultiviert, sehr intelligent und hat ein beinahe schon aristokratisches Auftreten.

Zu Beginn äußert sie sich sehr kritisch über Luna und ihrem Dasein als Kriegerin im Matrosenkleid. Sie sehe es nicht, dass sie als Kriegerin für Gerechtigkeit kämpfen solle, wo sie doch ohnehin schon genug zu tun habe. Zudem droht sie die Zusammenarbeit zu verweigern, sollte Luna ihr nicht ihre wahre Identität sowie ihre Herkunft offenbaren[9].

Gegenüber Männern ist sie feindlich gesinnt und sie äußert sich auch abfällig über Frauen, die dem männlichen Charme erliegen[10].

Als ihr Großvater sehr krank wird, übernimmt sie die Verwaltung des Hikawa-Tempels und liest sich ein in "Schrein-Management"[11]. Sie nahm stets an, dass sie den Tempel erben und eine Priesterin sein werde, doch konfrontiert mit den Träumen ihrer Freundinnen, die alle so groß und ambitioniert zu sein scheinen, zweifelt sie selbst daran, was ihr wahrer Traum sein könnte.

PGSMBearbeiten

In der Realserie verhält sie sich anfangs sehr kühl und abweisend gegenüber Usagi und Ami und will mit den beiden nicht befreundet sein. Im Gegensatz zu den beiden hasst sie Karaoke und hat auch sonst nichts mit ihnen gemeinsam. Im Laufe der Zeit allerdings freundet sie sich dennoch mit dem Gedanken an, mit den beiden zu kämpfen und integriert sich ins Team.

Rei hat eine große soziale Ader und lädt Kinder zu ihr in den Tempel ein, um mit ihnen was zu unternehmen.

Sie lernt eines Tages Minako Aino kennen und findet als erste heraus, dass sie in Wahrheit Sailor Venus ist. Rei und Minako streiten sich oft, da sie komplett gegensätzliche Sichtweisen über ihr Leben und ihre Pflichten als Sailor Kriegerinnen haben. Rei kümmert es herzlich wenig, was vor langer Zeit in ihrem früheren Leben geschah, Minako wiederum erachtet in ihrem Leben nur den Kampf gegen das Böse als Sailor Venus für sinnvoll und findet sich selbst als "Minako Aino" für schwach und unwichtig. Rei versucht ständig, Minako vom Gegenteil zu überzeugen.

Als Rei erfährt, dass Minako mit dem Singen aufhören will, fasst sie den Plan, Minakos Ehrgeiz wieder zu erwecken und gibt sich selbst als neues Idol aus. Rei und Minako verbindet beide ein starkes Band und die Tempelpriesterin ist vom Tod Minakos auch am meisten getroffen. Im finalen Kampf gegen Princess Serenity ist Sailor Mars im Besitz von Venus' Tambourin, das sie im Namen von Venus benutzt.

Sailor Moon Crystal Bearbeiten

In Sailor Moon Crystal ist ihre Persönlichkeit noch um einiges ruhiger als sie es im Manga war. So werden bei ihr keine kritischen Stimmen über Luna und Usagis Verhalten laut und bringt sich von Anfang an vollends als Mitglied des Sailor Teams ein.

FamilieBearbeiten

Rei lebt bei ihrem Großvater, den sie zwar ein wenig verrückt und peinlich findet, aber sehr liebt.

In der Realserie kommt heraus, dass Reis Vater Takashi Hino ihre sterbende Mutter Risa im Krankenhaus nie besucht hat und ihn deswegen verachtet. Ihr Vater ist Politiker und Rei denkt, dass er sich nur mit ihr abgebe, um ein gutes Bild in der Öffentlichkeit zu haben. Rei trifft ihren Vater nur einmal im Jahr zu ihrem Geburtstag.

In Parallel Sailor Moon ist sie verheiratet und hat eine Tochter, die ebenfalls Rei heißt und eine Sailor Kriegerin ist.

BeziehungenBearbeiten

Im Anime ist sie für kurze Zeit mit Mamoru Chiba liiert, allerdings investiert sie viel mehr Energie in diese Beziehung als er. Als rauskommt, dass Mamoru Tuxedo Mask und verliebt in die Mondprinzessin ist, scheint Rei anfangs zu leiden, sie akzeptiert jedoch später die beiderseitige emotionale Hingezogenheit Bunnys und Mamorus zueinander. Als Mamoru in der vierten Staffel für ein paar Tage in den Hikawa-Tempel zieht, da Rei seine Wohnung mit einem Feuerlöscher unbewohnbar gemacht hat, misstraut Bunny ihr aufs Schärfste und hat Angst, dass die beiden wieder zueinander finden könnten.

Yuichiro Kumada, der als Priester im Hikawa-Tempel ausgebildet wird, verliebt sich unsterblich in Rei und tut ihr dies unmissverständlich kund. Rei scheint ihn anfangs überhaupt nicht zu mögen, mit der Zeit allerdings schließt sie ihn ins Herz. Yuichiru riskiert des Öfteren sein Leben für Rei, beispielsweise wirft er sich schützend vor einer Lawine oder Kouans Feuer[12]. Rei spricht zwar nie offen ihre wahren Gefühle für ihn aus, aber es wird klar, dass auch sie etwas für ihn empfindet und sich Gedanken um ihn macht. Ob die beiden eines Tages doch zusammenkommen, bleibt offen.

Hobbys Bearbeiten

Manga Bearbeiten

Rei verbringt sehr viel Zeit mit dem Meditieren vor offenem Feuer und des Voraussagens der Zukunft. Letzteres tut sie auch auf schulischen Veranstaltungen und sie scheint sich auch eine gewisse Prominenz an ihrer Schule dafür erworben zu haben[13].

Auch am Bogenschießen ist sie sehr interessiert und plant, am Bogenschießkurs ihrer Schule teilzunehmen.

Als designierte Nachfolgerin ihres Großvaters als Schreinleiterin erwirbt eigenständig sie eine große Fachkenntnis an Management und anderen dafür benötigten betriebswirtschaftlichen Wissen.

Erste Animeserie Bearbeiten

Rei ist eine sehr interessierte Leserin von japanischen Comics (Mangas) und besitzt eine große Sammlung, von der sich auch Usagi des Öfteren (ungefragt) bedient.

Auch das Sammeln von Autogrammkarten zählt zu ihren Hobbys und zeigt sich sehr professionell darin, da sie immer drei Karten unterzeichnen lässt: "eines, um sich selbst daran zu erfreuen, eines zum Aufheben und eines zum Herumzeigen"[14].

TriviaBearbeiten

  • Ihr Name bedeutet übersetzt soviel wie Geist des Feuers.
  • Sie hat am 17. April Geburtstag, wodurch ihr Sternzeichen Widder ist
  • Rei ist im Anime ein großer Fan von Michael Jackson.
  • Naoko Takeuchi drückte in einem Interview ihre Bestürztheit über die erheblichen Unterschiede zwischen der Figur der Rei Hino im Anime gegenüber derjenigen im Manga, aus.
  • Lieblingsfarbe:Rot, Schwarz
  • Lieblingsessen: Fugu (panierter Fisch), Thailändisch
  • am meisten gehasstes Essen: Spargel aus der Dose
  • Lieblingsschulfach: Historische Schriften
  • schlechtestes Schulfach: Sozialkunde
  • Ängste: Pollen (wegen ihrer Allergie)
  • Träume: Priesterin werden
  • Schutzstein: Rubin

Siehe auch Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki