FANDOM


Der Manga zu Sailor Moon wurde von Mangaka Naoko Takeuchi kreiert und vom Manga-Magazin Nakayoshi zwischen 1992 und 1997 in Japan veröffentlicht. Im deutschsprachigen Raum wurden die 18 Bände der ersten Tankōbon-Manga-Fassung von Feest Comics zwischen 1998 und 2000 veröffentlicht. Die Übersetzung erfolgte nicht aus dem Japanischen, sondern aus der französischen und amerikanischen Mangavorlage. Zudem lief bei der deutschen Erstveröffentlichung der Mangas die Sailor-Moon-Animeserie bereits im deutschen Fernsehen, weshalb man sich in mehreren Punkten an dieser orientiert hat (z.B. bei den Verwandlungssprüchen).

Im Rahmen der Erstausstrahlung der Live-Action Serie Pretty Guardian Sailor Moon wurde der Manga 2003 in Japan als Neuauflage (Shinzōban) wiederveröffentlicht. Die einzelnen Bücher enthalten mehr Kapitel und sind somit auf 12 Bände reduziert worden. Jedes Buch hat ein neues Cover, auf dem eine der Sailor Kriegerinnen abgebildet ist.

Im deutschsprachigen Raum erscheint selbige zwölfbändige Neuauflage mit dem Titel Pretty Guardian Sailor Moon im monatlichen Rhythmus seit Oktober 2011 bei Egmont Manga & Anime, einer Tochterfirma des Egmont Ehapa Verlags. Anders als bei den Mangas der Feest-Reihe, behält die Wiederveröffentlichung die japanische Leserichtung von rechts nach links bei. Für die deutsche Übersetzung ist Costa Caspary verantwortlich. Weiterhin werden die Zusatzkapitel in einem Extraband veröffentlicht werden.

Bänder- und Kapitelübersicht (Feest)Bearbeiten

Band 1 - Die MetamorphoseBearbeiten

Band 2 - Der maskierte MannBearbeiten

Band 3 - Die MondkriegerinnenBearbeiten

Band 4 - Der SilberkristallBearbeiten

Band 5 - Die Wächterin der ZeitBearbeiten

Band 6 - Der Planet NemesisBearbeiten

Band 7 - Black LadyBearbeiten

Band 8 - Die Schule des LebensBearbeiten

Band 9 - Uranus und NeptunBearbeiten

Band 10 - Sailor SaturnBearbeiten

Band 11 - Prinzessin Kaguyas GeliebterBearbeiten

Band 12 - Der PegasusBearbeiten

Band 13 - HeliosBearbeiten

PrüfungsstressBearbeiten

Band 14 - Dead Moon CircusBearbeiten

Band 15 - Königin NeheleniaBearbeiten

Band 16 - Die Sailor StarlightsBearbeiten

Band 17 - Sailor GalaxiaBearbeiten

Band 18 - Das galaktische ChaosBearbeiten

Pretty Guardian Sailor Moon (EMA)Bearbeiten

Pretty Guardian Sailor Moon Band 1.png

Band 1Bearbeiten

Pretty Guardian Sailor Moon Band 2.png

Band 2Bearbeiten

Band 3Bearbeiten

Band 4Bearbeiten

Band 5Bearbeiten

Band 6Bearbeiten

Band 7Bearbeiten

Band 8Bearbeiten

Band 9Bearbeiten

Band 10 Bearbeiten

Band 11 Bearbeiten

Band 12 Bearbeiten

Short Stories 1 Bearbeiten

Chibiusas Bildertagebuch Bearbeiten

Die Prüfungskämpfe Bearbeiten

Bonusstory Bearbeiten

Short Stories 2 Bearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Bezüglich der Nummerierungen der Kapitel gibt es in der deutschsprachigen Fassung der Feest-Reihe einige Fehler; so gibt es zwei Kapitel 23, aber kein Kapitel 24 und es fehlt Kapitel 31.
  • Die deutschen Feest-Mangas entsprechen nicht der japanischen Leserichtung von rechts nach links, sondern werden wie normale westliche Comics gelesen. Dies führt dazu, dass sämtliche Zeichnungen in den Bänden spiegelverkehrt sind.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki