FANDOM


Sailor Venus
Sailor Venus 1.jpg
Eigenschaften
Name (EMA) Sailor Venus
Name (Feest) Sailor Venus
Name (Anime) Sailor Venus
Japanischer Name セーラーヴィーナス
romanisiert Sailor Venus (Sērā Vīnasu)
Spezies Mensch
Geschlecht Weiblich
Zugehörigkeit Mondreich, Crystal Tokyo
Familie Mutter, Vater
Alias Minako Aino
Erste Auftritte
Manga Vol. 16 (V)
Act 8 (SM)
Erste Animeserie Die Doppelgängerin
PGSM ACT 12
Sailor Moon Crystal Akt 8
Darstellende
Seiyū Rica Fukami
Seiyū (Crystal) Shizuka Itō
PGSM Ayaka Komatsu
SynchronsprecherIn Claudia Lössl
SprecherIn (Crystal) Caroline Combrinck

Sailor Venus ist die erste Kriegerin, die von der Mondkatze Artemis wiedererweckt wird; ein Jahr vor Sailor Moon und den anderen Inner Senshi.

Dennoch ist sie die letzte der Sailor Kriegerinnen, die zu Sailor Moons Kernteam hinzustößt.

Bevor sie zu Sailor Venus wurde, operierte sie als Sailor V - eine Vorform von Sailor Venus - bereits gegen die Machenschaften des Dark Kingdoms.

Ihre zivile Identität ist Minako Aino.

MangaBearbeiten

Hintergrund Bearbeiten

Sailor Venus war zur Zeit des Silver Millenniums die Prinzessin vom Planeten Venus und ihr Sitz war das Magellan Castle. Sie befehligte ein eigenes Heer. Einer ihrer Soldaten, Adonis, war heimlich verliebt in sie, doch diese Liebe gestand er ihr nie, da sie wiederum verliebt in Kunzite schien, dem Anführer der Prinzen der Vier Himmel rund um Prince Endymion.

Sailor Venus lebte allerdings ab einem gewissen Zeitpunkt an im Moon Castle und war die Anführerin der Leibgarde für Princess Serenity, zu der Sailor Mercury, Sailor Mars und Sailor Jupiter angehörten.

Als das Dark Kingdom das Mondkönigreich überfiel, wurde Sailor Venus Zeuge vom Selbstmord Serenitys, der durch den Mord an Endymion durch Queen Beryl ausgelöst wurde. Kurzerhand nahm sie das Schwert des Heiligen Silberkristalls an sich und tötete Queen Beryl mit diesem.

Wiedergeburt Bearbeiten

Im Tokio des 20. Jahrhunderts wurde Sailor Venus als Minako Aino wiedergeboren. Im Alter von 13 Jahren wurde sie von Artemis entdeckt, doch da ihre Sailor-Kräfte noch nicht vollständig erwacht sind, kann sie sich vorerst nur in Sailor V verwandeln. In dieser Form kämpfte sie gegen die Dark Agency, eine Untergruppierung des Dark Kingdoms, ehe sie im finalen Kampf gegen Danburite ihre wahren Kräfte entfaltet werden, und sie sich schließlich in Sailor Venus verwandeln kann.

Bevor sie sich jedoch den anderen Kriegerinnen anschließt, gibt sie aufgrund ihrer äußerlichen Ähnlichkeit vor, die Mondprinzessin zu sein, die den Silberkristall beherrsche. Mit dieser Scharade bezwecken sie und Artemis, dass ihre Feinde von der echten Prinzessin abgelenkt wird. Dass Sailor Venus nicht die echte Prinzessin ist, wird klar, als sich der Silberkristall zeigt und Sailor Moon die Gestalt als Serenity annimmt.

KräfteBearbeiten

VerwandlungenBearbeiten

AttackenBearbeiten

Pretty Guardian Sailor MoonBearbeiten

In PGSM kämpft Sailor Venus nur sehr sporadisch an der Seite der anderen Sailor Kriegerinnen. Zu Beginn der Serie ist dies hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass sie vorgibt die Prinzessin zu sein und mit dieser Begründung eine distanzierte Haltung zu den anderen pflegt, doch auch nach dem Erwachen der echten Prinzessin, verhält sie sich diesen gegenüber immer noch abweisend. Eine Erklärung hierfür wird nicht wirklich gegeben, doch es wird angedeutet, dass sie mehr auf die Mission ihres vergangenen Lebens konzentriert ist (und mehr Erinnerungen an diese Zeit besitzt), als die anderen, oder auch um zu vermeiden, die anderen unglücklich zu machen, falls sie sterben sollte.

KräfteBearbeiten

VerwandlungenBearbeiten

  • Venus Prism Power! Make Up!

AttackenBearbeiten

  • Venus Beam
  • Venus Love Me Chain
  • Rolling Heart Vibration

Videospielen Bearbeiten

Sailor Venus tritt in allen Videospielen in Erscheinung und in den meisten ist sie auch ein spielbarer Charakter.

Attacken Bearbeiten

  • Venus Kick
  • Chain Explosive
  • Crescent Beam
  • Venus Love Me Chain
  • Venus Love and Beauty Shock
  • Venus Wink Chain Sword
  • Crescent Bumerang
  • Rolling Heart Vibration

Beziehungen Bearbeiten

In einem von Naoko Takeuchis Artbooks sieht man Sailor Venus und den Anführer der Prinzen der 4 Himmel Kunzite gemeinsam. Darauf wurde viel spekuliert, dass die Prinzen der 4 Himmel und die Inner Senshi Liebesbeziehungen geführt haben könnten. Allerdings verfolgte Takeuchi diese Idee im Manga nicht weiter und auch die Wiedergeburten in der Gegenwart sind nicht zusammen. Allerdings gibt es eine Andeutung im Act 13 des Mangas.
Als Venus zur Erde hinabgeht, um die Prinzessin zurück nach Hause zu bringen, sieht sie Kunzite. Daraufhin wird sie leicht rot im Gesicht.

Im Anime war dies überhaupt nicht so, denn über die Vergangenheit der Prinzen der 4 Himmel ist wenig bekannt und in der Gegenwart führen Kunzite und Zoisite eine homosexuelle Beziehung, mit der Sailor Venus rein gar nichts zu tun hat.

Im Reboot Sailor Moon Crystal allerdings lässt sich in Act 11 wieder eine Verbindung Kunzites und Sailor Venus' erkennen: Als die Inner Senshi gegen die Prinzen der 4 Himmel kämpfen, kommen ihre Erinnerungen wieder. Sie erinnern sich, dass sie die Shitennos einst geliebt habe, so wie Princess Serenity Prince Endymion. In Act 12 wird dies noch verdeutlicht, dort kämpfen die Inner Senshi erneut gegen die Prinzen der 4 Himmel, da diese wieder ihre Erinnerungen verloren haben. Sie reden auf die Prinzen ein, dass sie wieder ihre Erinnerungen erwecken sollen. Doch es ist nutzlos, sie greifen an. Wenig später allerdings gelingt es ihnen doch noch ihre Erinnerungen zu erwecken und scheinen sich auch an ihre früheren Geliebten zu erinnern. Besonders deutlich ist das zu erkennen bei Kunzite und Sailor Venus: Sie sehen sich in die Augen und flüstern ihre Namen. Kurz danach greift Queen Metaria die vier Prinzen an und tötet diese. Daraufhin brechen die 4 Mädchen unter Tränen zusammen. Das zeigt, dass die Mädchen noch Gefühle für ihre früheren Geliebten hatten.

Im Manga von Sailor V wird außerdem zweimal angedeutet, dass Sailor Venus früher einmal Kunzite geliebt hat. In Vol. 7 "erinnert" sich Minako beim genaueren Betrachten von Saitoh an jemanden, aber weiß nicht genau an wen. In Vol. 16 wird im einem Panel, nach Sailor Venus wahren Erweckung, gezeigt, dass sie und Kunzite sich in die Augen blicken. Im darauffolgenden Panel sagt Kaito Ace, dass sie sich damals sogleich verliebt hat. Woraufhin Venus mit einem "Was?!" antwortet und Artemis es mit "Ja, ja" bestätigt.

Sera MyuBearbeiten

In den Musicals wird Sailor Venus von Nana Suzuki, Sakae Yamashita (nur auf CD), Chizuru Soya, Kanatsu Nakaya, Akiko Miyazawa, Miyu Otani, Nao Inada, Yuki Nakamura, Ayumi Murata, Mizuki Watanabe, Momoko Shibuya, und Erica gespielt. Ihr Image Song lautet "Traditional the Grace ~Ai no Arashi~".

TriviaBearbeiten

  • Der Schutzplanet von Sailor Venus ist der gleichnamige Planet. Dieser ist nach der römischen Göttin der Liebe benannt.

Siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki