FANDOM


Seifenblasen.jpg

Sailor Mercury kurz vor dem Freisetzen der Blasen

Die Seifenblasen (jap. シャボン・スプレー Sabão Spray) sind eine Attacke von Sailor Mercury.

Dieser Angriff kommt nur in der Animeserie vor.

Meist benutzt Sailor Mercury diesen Angriff zu defensiven Zwecken. Hierzu beschwört sie eine leuchtende Blase herauf, welche sich schlagartig verfielfältigt und hunderte von weiteren Blasen freisetzt, die anschließend zu einem Nebelschleier werden. Durch die Attacke vermag sie die Umgebungstemperatur zu senken und den Gegnern der Sailor Kriegerinnen die Sicht zu nehmen. Unter Umständen können bei Einsatz der Seifenblasen Gegenstände von Sailor Mercury zu Eis gefroren werden.

Sailor Mercury kann mit der Attacke auch einen Kälteschild um sich legen, um den Lavaangriffen der DD Girls zu entgehen.[1]

BeschwörungsformelBearbeiten

"Seifenblasen, fliegt!"

TriviaBearbeiten

  • Sabão ist das portugiesische Wort für Seife. Es ist ein portugiesisches Lehnwort im Japanischen.
  • Sailor Mercury verwendet diesen Angriff nicht in der Mangaserie. Dennoch nutzt sie nach ihrer ersten Verwandlung einen unbenannten Angriff, der den selben Effekt hat. In der Manga-Neuauflage wurde diese Attacke in Mercury Aqua Mist benannt.
  • In der Angriffssequenz ist ein Animationsfehler zu finden. Kurz bevor Sailor Mercury den Angriff abfeuert, wird ihr linker weißer Ärmel für einen kurzen Augenblick hautfarben.

EinzelnachweiseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki