Fandom

Sailor Moon Wiki

Seiya Light

1.561Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Seiya Kou
SeiyaKou.jpg
Eigenschaften
Name (EMA) Seiya Light
Name (Feest) Seiya Kou
Name (Anime) Seiya Kou
Japanischer Name 星野光
romanisiert Kō Seiya
Spezies Bewohnerin Kinmokus
Geschlecht Weiblich
Zugehörigkeit Kinmoku
Beruf Sängerin (Three Lights)
Familie Unbekannt
Alias Sailor Star Fighter
Erste Auftritte
Manga Stars 1
Erste Animeserie Neue Gegner
PGSM Kein Auftritt
Sailor Moon Crystal Kein Auftritt
Darstellende
Seiyū Shiho Niiyama
Seiyū (Crystal) -
PGSM -
SynchronsprecherIn Ditte Schupp
SprecherIn (Crystal) -

Seiya Kou ist Mitglied der Musikgruppe Three Lights und die zivile Tarnidentität von Sailor Star Fighter.

Gemeinsam mit Yaten und Taiki Kou kam Seiya, ursprünglich vom Planeten Kinmoku, auf die Erde, um nach ihrer verschwundenen Prinzessin zu suchen. Angekommen, tarnten die drei Frauen sich als Männer, da sie der Meinung sind, dass es als männliche Mitglieder einer Popgruppe einfacher sei, die Aufmerksamkeit junger Damen und somit die Aufmerksamkeit der Prinzessin, auf sich zu ziehen.

Im Manga verkleidet sich Seiya nur als Mann, wohingegen sie in der Animeserie als Tarnung die physische Form eines Mannes annimmt.

In der Gruppe ist sie die Leadsängerin, spielt Keyboard und schreibt und komponiert einige Lieder.

Biografie Bearbeiten

Manga Bearbeiten

Seiya beobachtet Usagi Tsukino, von der sie instinktiv weiß, dass sie das Licht eines Sterns in sich trägt und folglich auch eine Sailor Kriegerin sein muss. Dabei fällt ihr auf, dass Usagi immer traurig ihren Briefkasten öffnet, in der Hoffnung, Post von ihrem Freund Mamoru Chiba zu finden, der in die Vereinigten Staaten für sein Auslandssemester gereist ist. Jener wurde aber vor seinem Abflug von Sailor Galaxia getötet und ihm wurde von ihr seinen Star Seed entwendet. In einem traumatischen Schock verdrängt Usagi diese Erinnerung und fällt daraufhin in Ohnmacht. Seiya und seine Bandkollegen sind zufällig auch am Flughafen und fangen Usagi auf. Als sie in der Limousine wieder zu sich kommt, hat sie das schreckliche Ereignis vergessen. Als Seiya ihr Vertrauen gewinnen möchte, besteht Usagi allerdings darauf, sofort auszusteigen.

Seiya hat Mitleid mit der jungen Liebenden und schickt ihr kommentarlose Postkarten mit einem Stempel aus den Vereinigten Staaten. So bleibt Usagi weiterhin in den Glauben, Mamoru lebe noch. Alle Motive auf den Postkarten sind sternenbezogen und als der an Astronomie interessierte Seiya Usagi in einem Gespräch von eines dieser Motive zu sprechen kommt, schwant Usagi, dass all diese Postkarten in Wirklichkeit von Seiya stammten.

Seiya gelingt es aber noch vorher, sich mit Usagi anzufreunden und vergisst dabei komplett auf seine Selbstbeherrschung. Um ihr zu imponieren, stimmt sie einen Song mit vollem an und verrät sich dadurch, dass sie ebenfalls eine Sailor Kriegerin ist. Taiki und Yaten sind außer sich, dass Seiya ihre Tarnung so leichtfertig aufgegeben hat, und lockt neben den Sailor Kriegerinnen des hiesigen Sonnensystems auch Sailor Aluminum Siren an, die auf der Suche nach Sailor Crystals für Galaxia ist. Nachdem sie Sailor Mercury und Sailor Jupiter getötet hat, sehen sich die Three Lights gezwungen, sich vor aller Augen in die Sailor Starlights zu verwandeln, um ihre Gegnerin zu eliminieren.

Erste Animeserie Bearbeiten

Seiya lernt Usagi zufällig kennen, als jene versucht, sich backstage bei den Dreharbeiten für eine Serie der Schauspielerin Alice Itsuki einzuschleichen. Da Usagi die Three Lights nur durch Hören-Sagen ihrer Freundinnen kannte, erkennt sie in dem Moment noch nicht, wer sie da so unfreundlich anblafft, und gibt Kontra. Seiya gefällt die unbefangene Art Usagi und nennt sie von nun an "Schätzchen".

Im Laufe der Zeit scheint Seiya romantische Gefühle für Usagi zu entwickeln und flirtet stark mit ihr. Usagi selbst ist das unangenehm und sie schreckt vor den Annäherungsversuchen Seiyas zurück, da ihre große Liebe Mamoru ist.

PersönlichkeitBearbeiten

Nach Naoko Takeuchis Angaben in der Materials Collection setzt sich Seiyas Persönlichkeit zu einer Hälfte aus Mamorus, zur anderen Hälfte aus Harukas Charaktereigenschaften zusammen. Sie ist zum Teil sehr egoistisch und aufbrausend, dafür aber auch völlig loyal ihrer Prinzessin gegenüber und im Bewusstsein der Ernsthaftigkeit ihrer Aufgabe. Die US-amerikanische Schauspielerin Jenny Shimizu diente Naoko Takeuchi als Vorbild für das Aussehen von Seiya Kou.

Seiya.PNG

Seiya/Star Fighter im Anime

In der Animeserie zeichnet sich Seiyas Persönlichkeit im Vergleich zu den beiden anderen Starlights durch Offenheit und Spontanität aus. Ihre Verhaltensweise sind von Unbefangenheit und Koketterie geprägt. Seiya zeigt weiterhin auch die größere Bereitschaft, wenn es darum geht sich Bunny und ihren Freundinnen anzunähern, wohingegen Taiki und Yaten es bevorzugen Distanz zu den Sailor Kriegerinnen zu pflegen und es fast bis zum Schluss ablehnen, mit den Sailor Kriegerinnen des Sonnensystems zusammenzuarbeiten.

Taiki und Yaten bezeichnen sie des Öfteren als kindisch, zum Beispiel als sie ihre Basketballfähigkeiten angeberisch vor der Schule zum Besten geben musste. Nichtsdestotrotz akzeptieren sie stillschweigend Seiya als Anführerin. Seiya hasst es zu verlieren, aufzugeben oder wenn ihr gesagt wird, dass sie nicht gut genug sei. Sie ist sehr selbstbewusst und weiß ihre Stärken und ihr Aussehen in ihrer Rolle als Mädchenschwarm Seiya Kou gekonnt einzusetzen, weswegen sie oft arrogant wirkt.

BeziehungenBearbeiten

SeiyaK.jpg

Seiya Kou

Im Anime ist eine starke Zuneigung Seiyas zu Bunny zu erkennen und sie versucht (getarnt als Mann) ihr Interesse für sich zu gewinnen. Sie rettet ihr sogar in Folge 189 das Leben, indem sie einen Angriff aus dem Hinterhalt von Sailor Tin Nyanko abwehrt. Star Fighter wird dabei schwer verletzt und Star Maker und Star Healer verbieten Sailor Moon daraufhin den Umgang mit Seiya, da sie ihr die Schuld geben.

In Folge 194 rettet sie Sailor Moon sogar aus einer gefährlichen Situation, ähnlich Tuxedo Mask mit der dazugehörigen, obligatorischen roten Rose. Nachdem Bunny daraufhin weinend zusammenbricht, da sie ihren Freund Mamoru so sehr vermisst, wirkt Seiya sehr betrübt, doch versichert Bunny, immer für sie da zu sein. In der darauffolgenden Episode gesteht ihr Seiya ihre Liebe, wohl wissend, dass dies nur einseitig sei.

MusicalsBearbeiten

In den Musicals wurde Seiya Kou von Sayuri Katayama und Chinatsu Akiyama gespielt.

In den Musicals wird Seiyas Zuneigung zu Bunny stärker hervorgehoben als im Anime. Nur in Eien Densetsu dienen die Interaktionen zwischen Usagi und Seiya als Nebenhandlung. In Sailor Moon Sailor Stars wird die Beziehung zwischen den beiden als besondere Verbindung bezeichnet, jedoch unterbleibt diesbezüglich jedwede Konkretisierung. In Ryuusei Densetsu ist Mamoru nicht von Galaxia getötet worden, so ist keine romantische Interaktion zwischen Usagi und Seiya möglich. Usagi macht ihren Mamoru aber manchmal eifersüchtig, indem sie erwähnt, dass Seiya besser aussehe als er.

TriviaBearbeiten

  • Seiyas Geburtstag ist der 30. Juli und Löwe ist ihr Sternzeichen.

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki