FANDOM


Virtual.jpg

Kenji und Shingo Tsukino in der Ausrüstung des Virtual Reality Theater

Das Virtual Reality Theater ist eine interaktive Spielhalle, in der man ausgestattet mit Laserwaffen auf plötzlich erscheinende Monster in den wie Höhlen aussehenden Räumen schießt und so nach der Höchstpunktzahl jagt.[1]

Am Eröffnungstag stehen sehr viele Menschen Schlange, um das Theater zu besuchen, unter ihnen sind Bunny, Mamoru, Luna, Ami, Rei, Makoto und Minako. Auch Ail und Anne in ihrer Tarnung als Geschwisterpaar Seijuurou und Natsumi Ginga statten dem Theater einen Besuch, da sie sich erhoffen, besonders viel Energie an diesem Ort sammeln zu können.

Als Natsumi Mamoru erblickt, ladet sie ihn ein mit ihr und Seijuurou mitzukommen. Bunny, die sich weigert, Mamorus mit Natsumi alleine zu lassen, schließt sich den dreien an und mithilfe von Seijuurous hypnotischen Fähigkeiten kann er den Einlasser davon überzeugen, dass er ein besonderer VIP-Gast ist und das Quartett kann ohne weiteres Anstehen ins Virtual Reality Theater. Als nach einiger Zeit Ail und Anne alleine im Theater sind, rufen sie den Cardian Hell Ant, um den Besuchern die Energie zu entziehen. Viele Menschen werden dabei verletzt, da sie denken, dass es sich bei Hell Ant um ein weiteres Monster handelt, das es im Spiel zu bekämpfen gilt. Nachdem Hell Ant von Sailor Jupiter und Sailor Venus vernichtet wurde, wurde der Vorfall in den Medien als eine Art Computerfehler erklärt.

TriviaBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki