Fandom

Sailor Moon Wiki

Vol. 10 Sailor V in der Klemme?! Auftritt von Kaito Ace, das Phantom!

1.562Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Vol. 10 Sailor V in der Klemme?! Auftritt von Kaito Ace, das Phantom!
Kapitel12.PNG
Feest-Name 10. Kapitel - Sailor V in Not?! Kaitoh Ace betritt die Szene
romanisiert Sērā Bi Pinchi!? Kaitō A Tōjō
Band (EMA) Keine Veröffentlichung
Band (Feest) Band 2
Kapitelübersicht
Vorheriges
9. Kapitel - Sailor V gegen Daburine
Nächstes
11. Kapitel - Die Geschichte von den Katzen

Während ein neuer Superstar Kaito Ace die Herzen der Mädchen im Sturm erobert, verliert Sailor V stark an Popularität.

ZusammenfassungBearbeiten

Minako hat sich in den mysteriösen, maskierten Mann, der ihr im vorherigen Kapitel geholfen hat, schwer verliebt und kann an nichts anderes mehr denken als an ihn. Als ihr Lehrer sie nach einem japanischen Militärsbefehlhaber fragt, fasselt sie, dass es bestimmt ein junger, starker Märchenprinz gewesen müsse und Minako wird vom verärgerten Lehrer in die Ecke gestellt. Artemis ist beschämt und warnt seinen Schützling, da sie nicht wissen, ob der Maskierte nun ein Verbündeter oder ein Feind ist.

Nach der Schule treffen die beiden auf Hikaru Sorano und gehen mit ihr essen. Artemis belauscht die Gespräche von Mädchen, die erzählen, dass die dank der Regenbogenbonbons abnehmen konnten und seither viel hübscher aussehen. Im Fernsehen läuft eine Sendung, in der ein neuer Star namens Kaitoh Ace vorgestellt wird und Minako erkennt in ihm den maskierten Mann, den sie gestern Nacht begegnete. Hikaru erklärt ihrer besten Freundin, dass er der Held einer gleichnamigen Fernsehserie sei, in dem er den Freund aller Frauen verkörpere. In dem Interview zwischen der Moderatorin und Kaitoh Ace kommen die beiden auf die Erfindung Kaitohs, die Regenbogenbonbons, zu sprechen und wie sehr diese Bonbons den Mädchen helfen, schöner zu werden. Artemis wird stutzig, da die Regenbogenschokolade von Debrine auch das Wort "Regenbogen" im Namen hatte.

In der Zwischenzeit sieht sich Danburite in seinem Büro der Dark Agency Zentrale ebenfalls dieses Interview an. Eine Geschäftsfrau namens Heroine Maker Fandé betritt das Büro und erklärt ihrem Chef, dass sie sich Kaitoh Ace zum Vorbild nehmen müssen und die Wünsche der Frauen ansprechen sollten, um ihre Ziele zu erreichen. Sie bittet Danburite ihr ein Einkaufszentrum erbauen zu lassen und ihr wird dieser Wunsch trotz der schlechten Finanzlage der Dark Agency gewährt.

Im Polizeipräsidium langweilt sich Generalinspektorin Natsuna Sakurada zu Tode, da sie niemanden mehr hat, mit dem sie sich streiten kann, nachdem sie Toshio Wakagi nach Siberien versetzt hat. Außerdem fragt sie sich, wo Sailor V abgeblieben ist, da sie sich lange nicht mehr in der Öffentlichkeit gezeigt hat. Sie schaltet den Fernseher an uns sieht eine Sendung mit Kaitoh Ace und findet ihn genauso cool wie Sailor V.

Artemis hat die Regenbogenbonbons untersucht und berichtet dem Boss, dass er nichts Verdächtiges an ihnen feststellen hätte können. Die beide unterhalten sich bei einer Tasse Tee und scherzen darüber, dass Kaitoh Ace genauso gut Minakos Job übernehmen könnte. Nebenbei ärgert sich Artemis, dass sie immer nachlässiger wird und letztens sogar ihren Spiegel zu Hause liegen gelassen hat.

Minakos Klassenkameradinnen berichten ihr, dass ein neues Einkaufszentrum namens Heroine Fashion eröffnet hat, das sich auf die Bedürfnisse von jungen Frauen spezialisiert hat. Heroine Fashion wird allerdings von Heroine Maker Fandé, die sich in vier Fandés aufgeteilt hat, geführt. Minako kann sich allerdings nichts kaufen, da sie zu pleite ist und geht wieder. Die Produkte, die die Fandés verkaufen, hypnotisieren die Mädchen und reden ihnen ein, dass sie nur schöne Heldinnen werden können, wenn sie Sailor V töten.

Minako möchte den öffentlichen Dreharbeiten für Kaitoh Aces Fernsehserie beiwohnen und trifft auf Natsuna Sakurada, die ebenfalls in die erste Reihe vordringen will. Natsuna benutzt ihren Dienstausweis und darf durch. Dies ärgert Minako und sie verwandelt sich mithilfe des Spiegels in eine Friseur und zerrt Natsuna an der Hand haltend vorbei am Sicherheitspersonal. Ohne dass die Generalinspektorin es bemerkt, verwandelt Minako sich wieder zurück. Die beiden Frauen kommen ins Gespräch und Mina gibt ihr ihre Telefonnummer, damit die beiden in Kontakt bleiben können.

Natsuna berichtet ihr, dass sie ein großer Sailor V-Fan war, aber da sie sich schon lange nicht mehr in die Öffentlichkeit blicken hat lassen, dass Interesse verlor und vermutet, dass Sailor V sich auf dem absteigenden Ast befindet. Dies trifft Minako wie ein Schlag und sieht sich in einer schweren Krise. Die Dreharbeiten beginnen und die beiden Freundinnen stehen in der ersten Reihe. Als eine Schauspielerin von einem herabfallenden Scheinwerfer in Gefahr gerät, sieht Minako ihre Chance gekommen ihre Popularität wieder herzustellen und verwandelt sich in Sailor V, um das Leben der Schauspielerin zu retten. Aber anstelle von Dank erntet die Kriegerin nur Tadel von der Schauspielerin und dem Regisseur, da die Szene nur gestellt war und Kaitoh Ace sie eigentlich retten musste. Kaitoh Ace betritt vom Publikum bejubelt die Bühne und tröstet Sailor V vor laufenden Kameras. Die Fandés bemerken dies und eilen zum Drehort. Sailor V ist total deprimiert und hat das Gefühl nicht mehr gebraucht zu werden. Natsuna Sakurada, die auf der Suche nach Minako ist, sieht Sailor V hinter einer Ecke verschwinden und Minako wieder aus derselben erscheinen und kommt so der wahren Identität Sailor Vs auf die Spur.

Die vier Fandés und die unzähligen hypnotisierten Mädchen tauchen auf, um Sailor V zu töten. Minako muss sich erneut in die Kriegerin für Gerechtigkeit verwandeln, hat aber arge Probleme den Angriffen stand zu halten. Sailor V kann nicht mal mehr ihren Spiegel benutzen, da sie vergessen hat, die Batterie aufzuladen. Als die Situation verloren scheint, taucht Kaitoh Ace auf und köpft mit seinem Köstlichen Vier-Kartenschuss die Fandés, was die Hypnose über den Mädchen aufhebt. Sailor V will mit Kaitoh Ace reden, doch der lächelt ihr nur zu und verschwindet wieder. Natsuna steht nach wie vor total geschockt über das Gesehene wie angewurzelt da. Danburite in seinem Büro bemerkt nun, dass es an der Zeit sei, selbst in Erscheinung zu treten.

Minako sieht sich selbst als Sailor V mit dem Superstar Kaitoh Ace im Fernsehen und ist total glücklich, dass Sailor V nicht mehr auf dem Abstellgleis sei. Artemis jedoch zeigt sich beschämt über das Verhalten Minakos.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki